Konstruktive Kritik

Konstruktive Kritik

Beitragvon Larion Seth » Mo 26. Feb 2018, 15:52

Erst einmal Hallo wertes Staffteam,

Ich hoffe das ich mein Begehr in den richtigen Forenabschnitt gesetzt habe, ansonsten bitte ins Richtige verschieben.

Folgendes ist mir und ein paar anderen aufgefallen:

Ihr macht echt eure Arbeit Top! Das vorweg, aber wieso kommen die ganzen √Ąnderungen zB Flammi soll generft werden, Jarkos Buch soll nicht mehr anlegbar sein. Es gibt hier leute die es dadurch einfacher haben. Wenn es 1-3% sind die hier sehr viel Zeit haben und vor der Masse herziehen, dann ist das so.... Aber der Casual User verbringt nicht soviel zeit in dem Spiel und m√∂chte doch es nicht noch schwerer gemacht bekommen von Insel zu Insel zu kommen. Konzentriert doch die Arbeit auf das was euch vor allem unterst√ľtzt: Shop! Klar muss auch Sumpfland und Drachenfeste bald kommen, denn es gibt bei den h√∂heren Levelstellen schon fast Mord und Totschlag, bzw ab einem Gewissen lvl macht es einfach keinen Sinn weiterzuleveln, weil der Nutzen/Zeit unterschied einfach dann zu enorm wird.

Klar habt ihr viel Arbeit und das macht ihr alle in eurer Freizeit, wof√ľr ich auch den Hut ziehe, aber es wird auf lange Sicht nicht sich rentieren.

ZB: Shop

Wenn ihr nur solche Sachen wie: verschiedene Flatters, exklusive Pets etc rausbringt dann wird das am Anfang euch Geld bringen, auf lange Sicht bestimmt nicht! Und das ist Fakt.

Schaut euch andere MMO¬īs an die Ingame Shops haben. Wenn die nur auf jenes genannte gehen w√ľrden g√§be es diese Spiele nicht mehr.

Stats reset, WG reset, Quest reset, 1fach oder gar 2fach Sera kauf, Xp, Gold Rollen, Tokens f√ľrs Kolo, Vip Status den man monatlich kauft (mit dem ein oder anderen bevorzugungen) das alles ist nicht P2W!

P2W w√§re wenn man nur via Shop das Endequip bekommen kann. Aber schnelleres oder einfacheres lvln hat mit p2w nichts zu tun, ob ich nun 2-3 std am tag zeit f√ľr meine Sucht D4O habe und sogar euch damit finanziell unterst√ľtzen kann oder ob ich 6-7std spiele und es nicht nutze und daf√ľr kostenlos spiele ist doch dahin gestellt. In allererster Linie m√ľsst ihr auf euch schauen, was rentiert sich um die laufenden kosten zu decken und nicht jedem einzelnen user den wunsch zu erf√ľllen, denn das funktioniert nicht. Klar ist mein Wunsch den Shop zu haben und mir xp rollen etc zu kaufen, wo einige dagegen sprechen, aber nun an die "Masse" die dagegen ist: Wollt ihr die laufenden kosten stemmen?
Bild

Rein im Glauben - Rein im Blute - Rein in der Tat
Wer Wind sät, wird Sturm ernten !!!
Oberhaupt des Hause Seth und der Dunklen Inquisition
Benutzeravatar
Larion Seth
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 34
Bilder: 0
Registriert: Di 19. Dez 2017, 08:06

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Alamir » Mo 26. Feb 2018, 16:27

/ Sign @ Larion
Bild
Familienoberhaupt und Scharfrichter
Wenn mich wer angreift kennt der Tod keine Gnade,
er schmeißt die Sense weg und steigt auf den Rasenmäher!!!
Benutzeravatar
Alamir
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 144
Bilder: 1
Registriert: Di 12. Dez 2017, 00:30

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Tiana » Mo 26. Feb 2018, 16:54

Hallo,

ich kann mich Larion nur anschlie√üen und ich m√∂chte auch ein paar Worte dazu sagen. Bedenkt bitte, dass mein Text NUR geschrieben ist, ihr h√∂rt weder meinen Ton, noch tats√§chlich wie er gemeint ist - n√§mlich in keinster Weise negativ, aber ich m√∂chte gerne zeigen, wor√ľber man sich Gedanken machen k√∂nnte.


Im Moment haben viele einfach nur das Gef√ľhl, ihr nehmt uns Sachen weg, die wir gerne nutzen. Warum? Was st√∂rt euch daran?

Geht es hier nicht um uns Spieler, die das Spiel am Leben erhalten sollen? Ein neuer Versuch D4O zu retten? Bevor die Server wieder mit einer 2-Mann Bevölkerung vor sich hin vegetieren?

Es geht hier um Spieler, die ihre Freizeit und ihren Spielspa√ü bei D4O verbringen wollen. Genau darum geht es. Ihr schafft zur Zeit Frust, Unlust und fr√ľher oder sp√§ter gehen wieder die Ersten, leider...

Ich spiele D4O seit 2001, ich habe viele kommen und gehen sehen und auch Ihr m√ľsstet aus den Fehlern der vergangen Jahre doch etwas gelernt haben. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass es hier bei uns schon immer den erhobenen Zeigefinger gab und nicht alles durchging, was gew√ľnscht wurde, aber wir leben in 2018 und nicht mehr in 2001. Gef√§llt es mir hier nicht mehr, suche ich mir was neues oder spiele eben auf einem anderen Server. Das wollen wir aber alle nicht, wir lieben D4O. Heute haben wir ganz neue M√∂glichkeiten noch etwas aus dem alten Spiel herauszuholen, zu entwickeln, gemeinsam zu erkunden, aber da ist wieder dieser mahnende Zeigefinger... WARUM? Das ist wie: 'Ich gebe meinem Kind 10 Gummib√§rchen und nehme ihm dann 7 wieder weg, weil mein schlechtes Gewissen mich plagt'... Ihr gebt uns erst Sachen, die uns gefallen, uns ansprechen, uns Alternativen zum stupiden Leveln schaffen und dann werden sie wieder genommen.

Mit dem, was ihr macht, nehmt ihr vielen den Spielspa√ü. Man will auch Erfolge und Fortschritte sehen, man will evtl. etwas schwierigere Chars vom Aufbau her haben und Zeit investieren, daf√ľr sind XP Items hervorragend und auch das Jarkos Zauberbuch half hier weiter. Sumpfland und Drachenfeste sind als Levelgebiete geplant? Sp√§testens doch dann, sollten Mandibeln und Veritas gar nicht mehr soooo interessant sein. Es ist immer so, die neuen M√∂glichkeiten reizen. Warum k√∂nnen wir sie also nicht behalten?

Begr√ľndet doch bitte, warum auf einmal alles verschwinden soll. Ihr macht euch einen Kopf √ľber Quests ( Nils/ Alyssa/ Fafarelle), entwickelt neue Items (Veritas/ Mandibeln), nur um diese ein paar Wochen sp√§ter wieder aus dem Spiel zu nehmen, bzw. unbrauchbar zu machen?!

Wer gibt denn bitte noch Mandibeln ab, wenn sie 10k XP geben? Das rechtfertigt den Aufwand in keinster Weise, ich habe gestern bei den Kraaniern gelevelt und es fiel ca. alle 30 Min EINE Mandibele. In dieser Zeit w√§re ich bei den Verkommenen vermutlich l√§ngst 25 gewesen, aber ICH m√∂chte die Wahl haben, WO und WIE ich 25 werde und die Mandibeln waren eine super Alternative. Anstatt nun alles zu zerst√∂ren, macht sie ab Level 20 und lasst die XP. Warum m√ľssen wir auf Teufel komm raus, seit 17 Jahren (oder wie lange auch immer) d√§mlich Goblins hauen?

Wenigstens sind die XP f√ľr die Runenbeschlagenen B√ľcher noch da, bevor wir anfangen uns ums Orakel zu 'hauen', so schafft man auch einiges an XP am Tag.

Ihr schafft erst neue Möglichkeiten, nur um die nach ein paar Wochen wieder zu verwerfen... lasst die Leute doch selbst entscheiden, ob und wie sie leveln möchten. Damals gab es auch Leute, die sind ins Kolo gegangen, andere nicht. Die einen haben Skalps gesammelt, andere nicht. Hier hat doch jeder seine Art zu spielen, schon immer gehabt.

In einem anderen Thread war der Wunsch da, im Shop einen Einfach-Sera zum Kauf anzubieten, dass wird dann vermutlich kein Problem sein? Das ist ein Gegensatz zu dem, was ihr wollt. Ihr wollt keine Inselh√ľpfer, die mit Strg + Pfeiltaste nach oben schnell weiter kommen, aber dann d√ľrft ihr auch nicht fertige Chars im Shop anbieten, das widerspricht sich.

Andererseits, was interessiert es mich, ob einer 36, 89 oder 175 ist?! Jeder wie er kann und Zeit hat.

Und jetzt soll auch noch das Flammi weg?

Fragt ihr eigentlich auch mal uns was wir wollen? Wir Spieler - eure Kunden? Ich will nicht die ganze Zeit sinnlos leveln, dann gebe ich lieber Veritas und Mandibeln suchen und habe ein Ziel.

Ich meine das hier nicht b√∂se, aber hier entscheiden vielleicht paar Leute dar√ľber, wie was sein soll. Wie ich finde - zu voreilig.


Ich kann auch irgendwo nachvollziehen, dass man die Leute im Spiel halten will, je l√§nger sie f√ľr ihre Ziele brauchen, umso l√§nger bleiben sie... aber es gibt definitiv andere M√∂glichkeiten daf√ľr. Ich habe ne ganze Weile auf RM gespielt, war dort sogar im Staff und konnte auch mal hinter die Kulissen blicken. Hier hat man eine ganz andere Grundeinstellung D4O gegen√ľber als woanders, ob das so vorteilhaft ist?

Begebt euch doch vielleicht mal etwas mehr auf die Userebene... so viel von mir.
Zuletzt geändert von Tiana am Mo 26. Feb 2018, 17:16, insgesamt 3-mal geändert.
BildWas wir sind, sind wir zusammen ~ in Liebe verbunden mit Arash JaribEin Lächeln, ein Blick, ein Lachen im Wind... aufbraust und fegt, beruhigt sich dann legt.Wie der Wind ~ mal still und leise, mal laut und geschwind, berauschend und stark, aber auch warm und zart..
Tiana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 14. Dez 2010, 00:33

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Shilana » Mo 26. Feb 2018, 17:19

Ich denke ein Gro√üteil hier arbeitet und entsprechend eng ist die Zeit bemessen die man f√ľr d4o Zeit hat. Und wenn man dann online ist, kann es schonmal vorkommen, dass man die ganze Zeit nur im Eck steht und RP macht. Das was das Spiel ja eigentlich f√ľr die meisten interessant macht. Da waren die Veritas und Mandibel eine super M√∂glichkeit in der knapp bemessenen Zeit endlich auch mal einen Char nach oben zu bringen. Zumal...sowohl Veritas als auch Mandibel kaum als Massendrop bezeichnet werden k√∂nnen.
Und ich kann verstehen warum das Flammi abgeschafft werden soll (Gott...wo habt ihr das denn gelesen), aber verstehen heisst nicht, damit einverstanden zu sein. Gerade f√ľr Krieger und Bogis war es oft die einzige M√∂glichkeit in gewissen Bereichen sich behaupten zu k√∂nnen. Es mit jeder WG z.b. neu holen zu m√ľssen w√ľrde es schon erschweren. Eure Gr√ľnde f√ľr die √Ąnderungen sind mir nicht bekannt, aber eines hat das Leben mich gelehrt. Es gibt auch immer andere Wege und M√∂glichkeiten....Alternativen eben. Lasst es erstmal in Ruhe alles anlaufen und wenn soweit alles steht und l√§uft, kann man sich um solche...nunja...Details k√ľmmern. Ich denke es gibt nicht wirklich viele die sich an genau diesen Sachen momentan st√∂ren. Und von denen die es doch tun...sind die meisten Gewohnheitst√§ter...ist es nicht das, st√∂rt eben was anderes. Ich denke einfach es gibt momentan wichtigere Baustellen als, Veritas, Mandibeln oder Flammi.

Trotzdem m√∂chte ich noch etwas anf√ľgen:
Ich bin seit der closed Beta dabei (als SW..*g* d4O erst seit der open Beta damals). Ich habe die ganzen Probleme der letzten Monate mitbekommen und teilweise am eigenen Account erfahren.
Ich finde es absolut bewundernswert wie ihr das gehandhabt habt und wie ihr euch da reingeh√§ngt habt und Himmel und H√∂lle in Bewegung gesetzt haben um das alles zum Laufen zu bringen. G√§be es daf√ľr einen Pokal, k√∂nnte eurer gar nicht gro√ü genug sein.
Herzlich Dank daf√ľr. Ihr seid ein tolles Team!
Bild

Clan der Vampire
Benutzeravatar
Shilana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 128
Registriert: So 19. Dez 2010, 22:01

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Galvon Tar » Mo 26. Feb 2018, 17:32

Ich kann mich euch nur anschliessen,

mich wundert auch, das ihr den Shop noch nicht ins Spiel gebracht habt.

Die meisten hier sind "√§ltere" (viele von uns waren ja zum Start schon Mitte 30*fg) Damen und Herren, die mit Sicherheit diesen Shop nutzen w√ľrden, weil ihnen
auch nach fast 20 Jahren dieses Spiel am Herzen liegt.

Eine kleine Geschichte zu diesem Thema von uns, den Hasen:

Wir spielen oft nur noch am WE, unser RL läßt uns nicht mehr so oft spielen, wie wir gerne möchten. Wir waren Level 21,
kloppten Kraanier in der Höhle und freuten uns auf i2, weil wir einige Mandibeln gefunden hatten.

Also zur√ľck nach LH und dann der Frust, das es den netten NPC nimmer gab. :(

Ein Spiel muß nicht knallen, bunt sein und eine Fangemeinde von 10 Millionen Accounts haben um von treuen Anhängern geliebt zu werden.

Wollt ihr kein Geld verdienen? :?

In diesem Sinne

Galv
Galvon Tar der Reine, verh. mit Lady Leslaya Tar, ehem. Server Sonnentau
Galvon Tar
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 13. Jan 2011, 13:05

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Cepheus DEV » Mo 26. Feb 2018, 18:19

Tiana hat geschrieben:Und jetzt soll auch noch das Flammi weg?


Quellenangabe oder aus welchem Land der Phantasien kommt die Aussage?
Cepheus DEV
 

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Tiana » Mo 26. Feb 2018, 18:28

Cepheus DEV hat geschrieben:
Tiana hat geschrieben:Und jetzt soll auch noch das Flammi weg?


Quellenangabe oder aus welchem Land der Phantasien kommt die Aussage?


sagen, h√∂ren, gelesen... Wenn ich es finde, erg√§nze ich es hier. Oder dieses Ger√ľcht geht rum und kam komischerweise einigen zu Ohren.


EDIT:

Wahrscheinlich durch solche Aussagen, wie diese...
Cepheus DEV hat geschrieben: ... Wir sind interessiert daran einen Spielablauf abseits des Flammenarmbands zu erm√∂glichen und seid vorgewarnt, eine √Ąnderung wird erfolgen. Ein Effekt der s√§mtliche AC und Resistenzen der Gegner ignoriert - Ein Effekt der so stark ist, das er Waffen √ľberfl√ľssig macht. Wie absurd das ist muss man nicht erkl√§ren, sollte nachvollziehbar sein.


Nyarlat hat geschrieben:Meine Meinung ist auch halt das das Flammenarmband vieles im Spiel zerstört hat.

Cepheus DEV hat geschrieben:Es wurde zu lange als selbstverst√§ndlich und universelles Mittel unber√ľhrt gelassen. L√∂sungen gibt es, es wird nur schwer sich darauf umzustellen, geht mir nicht anders, habe selbst Spielchars.



... sind diese Ger√ľchte √ľber das Flammi √ľberhaupt erst entstanden. Ich bin nicht die Einzigste, die denkt, dass das Flammi wohl weg kommt - oder in seiner Funktion nicht mehr so einsetzbar sein wird wie jetzt.
Die Zitate sind nachzulesen im Thread √ľber den Bersiring.
Zuletzt geändert von Tiana am Mo 26. Feb 2018, 18:41, insgesamt 2-mal geändert.
BildWas wir sind, sind wir zusammen ~ in Liebe verbunden mit Arash JaribEin Lächeln, ein Blick, ein Lachen im Wind... aufbraust und fegt, beruhigt sich dann legt.Wie der Wind ~ mal still und leise, mal laut und geschwind, berauschend und stark, aber auch warm und zart..
Tiana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 14. Dez 2010, 00:33

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Tanuri » Mo 26. Feb 2018, 18:31

Ich m√∂chte auch mal sagen, wie beeindruckend ich es finde, was f√ľr eine tolle Arbeit ihr in den letzten Wochen (und wahrscheinlich auch schon Monaten davor) geleistet habt. Find es toll, was f√ľr M√∂glichkeiten ihr uns er√∂ffnet habt und noch er√∂ffnen wollt und mit welchem Eifer ihr dabei seid, D4O wieder spielenswert zu machen.

Aber ich will mich auch den Vorrednern anschlie√üen. Wei√ü nicht, weshalb es dazu gekommen ist, die Exp-Hilfen wieder aus dem Spiel zu nehmen. Es gab ja h√§ufiger mal Diskussionen hier und auch im Spiel. Nat√ľrlich kann man es nie allen recht machen, die einen finden sie total bl√∂d, die anderen wirklich hilfreich. Ich geh√∂re zu letzteren. Ganz einfach, weil mir die Zeit fehlt, mich noch so reinzuh√§ngen wie ich es als 16-j√§hrige gemacht habe. Umso sch√∂ner finde ich es dann, wenn ich es trotzdem unter 6 Monaten schaffe, einen Sera zu spielen, den vielleicht auch noch alt und f√ľr meine Gilde n√ľtzlich werden lassen kann.

Ich w√ľrde auch super gerne noch einen zweiten Char bauen, oder einen Dritten und einfach mal andere Klassen testen (was ich fr√ľher nie gemacht hab). Aber wenn mir da so ein bisschen die "Zuckerl" weggenommen werden, wird das wahrscheinlich nicht passieren, einfach wegen der fehlenden Zeit. Dann konzentrier ich mich die paar Stunden in der Woche auf einen Char und gut ist. Wie lange das einen Wieder/Weiterspielcharakter hat, kann ich noch nicht sagen.

Genau deshalb denke ich aber, dass so nette Sachen wie Mandibeln (die ja auch echt nicht vom Himmel fallen...) und Veritas viele dazu anregen, noch mehrere Chars zu spielen, noch eine WG zu machen etc.

Meiner Meinung nach war das eine absolute Top-Verbesserung von D4O und absolut auch am "Puls der Spiele von heute". Nehmt euch das doch nicht selber wieder weg, nur weil es hier und da mal Mimimi gibt. Das wird es immer geben...

F√ľhlt euch aber von den Posts auch nicht angegriffen. ich glaube, jedem liegt das Spiel so sehr am Herzen, dass sie sich einfach nur f√ľr einen Fortbestand unbedingt einsetzen wollen. Sonst w√§re hier keiner zur√ľck gekommen!
BildUngesättigt gleich der Flamme,
Gl√ľhe und verzehr¬ī ich mich.
Licht wird alles, was ich fasse,
Kohle alles, was ich lasse,
Flamme bin ich sicherlich
Benutzeravatar
Tanuri
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 10:57

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Cepheus DEV » Mo 26. Feb 2018, 18:40

Tiana hat geschrieben:sagen, hören, gelesen...


Dann bieten sich hier 3 Optionen an...

1) Es wurde Unsinn erzählt
2) Deine Ohren sollten weniger auf Aussagen vom Sprachserver vertrauen
3) Falsch gelesen

Die urspr√ľngliche Aussage war, das ein Flammenarmband in der jetzigen Form OP ist, weil...

1) Es sämtliche AC und Resistenzen ignoriert
2) Mit jedem Level Stärker wird

Auf der Grundlage hatte ich hier und da angedeutet, das eine √Ąnderung erfolgt. Nicht mehr und nicht weniger! ;)

Aus einem √§hnlichen Grund wurde bzw. wird auch wieder das Jarkos Zauberbuch angepasst, ansonsten k√∂nnten wir beginnen die Waffenliste um gut 85% zu k√ľrzen.
Cepheus DEV
 

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Ravenna » Mo 26. Feb 2018, 18:44

Und ich habe mich schon gewundert, dass die Gobos gar kein Veritas mehr hergeben. Wurde abgeschafft? Wieso das denn??? :shock:
Bild
Ravenna
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 20:08

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Tiana » Mo 26. Feb 2018, 18:45

Cepheus DEV hat geschrieben:
Tiana hat geschrieben:sagen, hören, gelesen...


Dann bieten sich hier 3 Optionen an...

1) Es wurde Unsinn erzählt
2) Deine Ohren sollten weniger auf Aussagen vom Sprachserver vertrauen
3) Falsch gelesen

Die urspr√ľngliche Aussage war, das ein Flammenarmband in der jetzigen Form OP ist, weil...

1) Es sämtliche AC und Resistenzen ignoriert
2) Mit jedem Level Stärker wird

Auf der Grundlage hatte ich hier und da angedeutet, das eine √Ąnderung erfolgt. Nicht mehr und nicht weniger! ;)

Aus einem √§hnlichen Grund wurde bzw. wird auch wieder das Jarkos Zauberbuch angepasst, ansonsten k√∂nnten wir beginnen die Waffenliste um gut 85% zu k√ľrzen.



Siehe weiter oben, habe meins editiert :) Du kannst das ja gerne richtig stellen, wenn nicht hiermit schon getan.
BildWas wir sind, sind wir zusammen ~ in Liebe verbunden mit Arash JaribEin Lächeln, ein Blick, ein Lachen im Wind... aufbraust und fegt, beruhigt sich dann legt.Wie der Wind ~ mal still und leise, mal laut und geschwind, berauschend und stark, aber auch warm und zart..
Tiana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 14. Dez 2010, 00:33

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Eldariel » Mo 26. Feb 2018, 19:22

Hm, kann mich da meinen Vorrednern eigentlich nur anschließen.

Die Masse an Usern wird das Spiel eher Casual spielen, die loggen am Wochenende/Abend ein, woilen in Ruhe ne Stunde oder zwei spielen, machen ihr RP, aber wollen halt auch irgendwann ein gewisses Alter erreichen. Fr√ľher gabs das Kolo da ging das fix, unangenehmer Nebeneffekt waren halt die "SuperProPVP ich mach das beste Rp Chars" die allen anderen mit dem Erzwingen ihres RPs auf den Sender gingen.

Dann gibts noch die, die das alles verdammen weil nicht ehrlich erarbeitet, kein echtes rp wenn man nen leichten Weg geht und √ľberhaupt nur der SM-Hauer der mitm rostigen Dolch seine Ausdauer (ohne Flammi) auf 300 gepr√ľgelt hat ist nen wahrer Krieger (Ironie ist beabsichtigt und √úberspitzung auch).

Allen Recht wird man es nie machen k√∂nnen, aber eine gewisse Balance sollte gefunden werden, vor allem mit den Aspekten wie kommt f√ľr D4O die meiste Kohle bei rum und f√ľr das Gros der Spieler der gr√∂√üte Spielspa√ü.

Ich pers√∂nlich erarbeite mir gerne mal etwas (da aber tats√§chlich lieber Items mit komplizierten Quests ect.) oder habe sch√∂ne Quests √ľber die ich levle, als das sture: haue Monster XYZ 100.000 mal und hoffe das nich noch nen einzelner anderer Char das genau jetzt auch tuen will.

Veritas hab ich gerne benutzt und mich gefreut das es schneller ging nu ist es wohl sinnfrei. Aber die Spieler haben schon immer M√∂glichkeiten gefunden m√∂glichst effizient/schnell zu leveln (sei es Skalps, Verkommene, Tempelkeller) und auch mir erschlie√üt sich nun nicht nicht warum Leuten die eventuell Veritas oder Mandibeln erfarmt/gekauft haben auf einmal daf√ľr bestraft werden, dadurch entsteht tats√§chlich unn√∂tiger Frust.
Klar ist es ne Beta und mit √Ąndernungen muss immer gerechnet werden, aber sind wir mal ehrlich, der Schaden den die Dauer Doppelt EXP angerichtet haben was die Menge an Leveln und die Schnelligkeit betrifft, l√§sst sich nun nicht duch entwertete Mandibeln/Veritas wettmachen und bestraft nur die, die nicht extrem von doppelt ep profitiert haben weil sie nicht soviel Zeit haben (Mich nicht, konnt in der Zeit wunderbar nen Doppelsera durchpr√ľgeln ). Das Dinge die die Spielbalance empfindlich beeinflussen (z.B. √ľberpowerte Zauber/Waffe/R√ľstungen/Roben) im Nachhinein ge√§ndert werden m√ľssen (auch kurzfristig) ist klar, aber zwei Items mit denen man halt nen bissl schneller Levelt und die nicht als Massendrop verf√ľgbar sind (notfalls noch seltener machen), welche aber teilweise (zumindest die Mandibeln) f√ľr nicht unerhebliche Goldsummen gehandelt wurden sollte man so belassen wie sie sind.

Lieben Gruß
Das dahinter.
Eldariel
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 41
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:32

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Alamir » Mo 26. Feb 2018, 21:03

Grundsätzlich erarbeite ich mir Items die mein Char benötigt fast ausschließlich selber und kaufe auch nichts dergleichen sofern es in dem Bereich wo es benötigt wird nicht erreichbar ist.

Aber wenn Flammi, Veritas usw. massiv ge√§ndert werden dann sehe ich ein bisschen schwarz, grade was neue User angeht die dann eher traurig das Spiel verlassen werden. Wenn das Flammi seinen jetzigen Zustand verliert, wird auch keiner mehr die Crimsonscale Questreihe machen...f√ľr was denn, f√ľr die Sachen die innerhalb kurzer Zeit sowieso rausgeschmissen werden und nur die Tasche vollm√ľllen?

Bitte macht weiter so eure gute Arbeit wie bisher und last doch erstmal alles so wie es ist und schaut wie es sich weiter entwickelt wenn es Sumpfland und DF gibt, was viele noch gar nicht gesehen haben (wie meine Wenigkeit)!

lg
Bild
Familienoberhaupt und Scharfrichter
Wenn mich wer angreift kennt der Tod keine Gnade,
er schmeißt die Sense weg und steigt auf den Rasenmäher!!!
Benutzeravatar
Alamir
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 144
Bilder: 1
Registriert: Di 12. Dez 2017, 00:30

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Abbo » Di 27. Feb 2018, 10:59

Hallo @ all,
zuerst einmal möchte ich mich meinen Vorrednern in allen Punkten anschließen.

Zum Zweiten frage ich mich, wo liegt denn der Unterschied zwischen Veritas, Mandibeln und Skalps? Den einzigen der sich mir erschlie√üt ist: Skalps gibts erst auf i3. Hmmmm und warum kann/soll ich diese M√∂glichkeit √ľber Skalps zu lvln nicht auch auf i1 und i2 geniesen?

Kolo: Tja, was ist denn das Kolo bitte schön? Damit kann ich noch viel schneller altern, als ich es jemals mit Veritas, Skalps und cö. schaffen könnte. Und, bis jetzt kenne ich keinen, der es mit Skalps mal auf lvl 200 geschafft hat.

Fazit: Wenn ich keine Möglichkeiten im Spiel haben möchte, die ein schnelleres lvln ermöglichen, dann auch keine Rohkristalle, Skalps und schon gar kein Kolo. Wenn das umgesetzt wird, möche ich mal sehen, wieviele sich noch auf den Servern rumtreiben.
Lg
Abbo
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:41

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Alamir » Di 27. Feb 2018, 14:13

Abbo hat geschrieben:
Fazit: Wenn ich keine Möglichkeiten im Spiel haben möchte, die ein schnelleres lvln ermöglichen, dann auch keine Rohkristalle, Skalps und schon gar kein Kolo. Wenn das umgesetzt wird, möche ich mal sehen, wieviele sich noch auf den Servern rumtreiben.
Lg

Das ist einfach beantwortet, wohl niemand mehr denn Skalps gelten ja nach einer gewissen Serverlaufzeit zum Zahlungsmittel und soweit sind wir hier fast schon, bzw. viel fehlt da nicht mehr dran. Gold wird irgendwann bedeutungslos werden, eine Inflation ist in jedem MMO zu sehen da grinden mittlerweile ein Alltagsgeschäft geworden ist, selbst bei WoW ;)

lg
Bild
Familienoberhaupt und Scharfrichter
Wenn mich wer angreift kennt der Tod keine Gnade,
er schmeißt die Sense weg und steigt auf den Rasenmäher!!!
Benutzeravatar
Alamir
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 144
Bilder: 1
Registriert: Di 12. Dez 2017, 00:30

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Cepheus DEV » Di 27. Feb 2018, 14:18

Abbo hat geschrieben:Zum Zweiten frage ich mich, wo liegt denn der Unterschied zwischen Veritas, Mandibeln und Skalps?


Skalps sind balanced f√ľr den jeweiligen Levelbereich. Mandibeln und Veritas waren es nicht, gaben sogar um ein vielfaches mehr als es Skalps und Rohkristalle taten!
Zuletzt geändert von Cepheus DEV am Di 27. Feb 2018, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Cepheus DEV
 

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Marquet Bijou » Di 27. Feb 2018, 14:43

Ging es hier nicht um den Shop Ingame oder habe ich da Larion falsch verstanden ? .....

Das w√ľrde mich schon auch In interessieren wie weit das mit dem Shop ist.
Bild
Marquet Bijou
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 31. Okt 2013, 20:51

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Arash Jarib » Di 27. Feb 2018, 16:59

Abbo hat geschrieben:
Zum Zweiten frage ich mich, wo liegt denn der Unterschied zwischen Veritas, Mandibeln und Skalps?



Skalps sind balanced f√ľr den jeweiligen Levelbereich. Mandibeln und Veritas waren es nicht, gaben sogar um ein vielfaches mehr als es Skalps und Rohkristalle taten!


Aber bei dem Vergleich Skalps und Veritas, wird der Zeitfaktor vergessen, und dann passt die Rechnung nicht mehr.
Um ein schwaches Veritas zu dropen, brauchte ich im Schnitt 6 stunden (mit viel Gl√ľck) bei den Gobos. Wenn ich 6 stunden zu den Skraugs gehe, dann habe ich in der Zeit mindestens 300
Skalps gekloppt. Und mit 300 Skalps da mache ich bei Lvl. 60, 1,5 ups. Mit einem schwachen Veritas nur ein halbes bis dreiviertel up.
BildWas wir sind, sind wir zusammen ~ in Liebe verbunden mit Tiana JaribIch werde meinen Weg pr√ľfen, mein Schwert sch√§rfen und mein Herz mit der notwendigen Beharrlichkeit f√ľllen,um der Herausforderung gerecht zu werden..~Bruder von Asharea Jarib, Stolzer Vater von Vido Jarib und Milan Jarib~
Arash Jarib
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:00

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Rshiel t√© Ortyn » Di 27. Feb 2018, 17:24

Arash Jarib hat geschrieben:Aber bei dem Vergleich Skalps und Veritas, wird der Zeitfaktor vergessen, und dann passt die Rechnung nicht mehr.
Um ein schwaches Veritas zu dropen, brauchte ich im Schnitt 6 stunden (mit viel Gl√ľck) bei den Gobos. Wenn ich 6 stunden zu den Skraugs gehe, dann habe ich in der Zeit mindestens 300
Skalps gekloppt. Und mit 300 Skalps da mache ich bei Lvl. 60, 1,5 ups. Mit einem schwachen Veritas nur ein halbes bis dreiviertel up.


Dazu nicht die Grunderfahrungspunkte f√ľr das T√∂ten von Skraugs im Vergleich zu den Goblins auf Arakas vergessen. :)

Zudem sind die Mandibeln ab Level 25 ebenfalls Levelgebunden gewesen! 5000 XP/Charlevel und hatten mit Level 100 ihr Maximum bei 500.000 XP erreicht (bei 101+ ebenfalls 500k XP).
Im Vergleich zu Skalps sicherlich vergleichsweise zu viel, aber als alternative Levelmöglichkeit zu einem besetzten Orakelgang (~15-20+ Mio. XP / Std je nach Klasse) immer noch recht gering.
Mit 130 Gl√ľck als Bogner kam ich im Durchschnitt auf 5 Mandibeln / Std. -> 2.5 Mio XP / Std + die ca. 400.000 XP f√ľr das Besiegen der Kraanier. Macht eine Differenz von ~17 Mio. XP zum Orakelgang-Leveln.
Somit rei√üen die Mandibeln das Weltgef√ľge mMn nicht aus den Angeln sondern f√ľgten sich ganz gut in dieses ein. Wenn man dar√ľber hinaus bedenkt, dass im Sumpfland direkt ~60 Mio. und mehr XP / Std. erspielt werden k√∂nnen; und falls das Kolo kommen sollte, steht man auch nur just einen Abend dort und erfreut sich √ľber XP-Werte die dem Ganzen nochmal die Krone aufsetzen w√ľrden.

Vielleicht w√ľrde es bereits ausreichen (Abgabe ab Level 10) die XP-Belohnung f√ľr Mandibeln von Level 10-25 auf 2500 XP / Level begrenzen und mit 25+ dann weiterhin die 5000 XP / Level beizubehalten.
Bild
Benutzeravatar
Rshiel té Ortyn
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 111
Bilder: 6
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 19:27

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Emphoria » Di 27. Feb 2018, 20:08

Also ich verstehe es auch nicht, wer mich kennt wundert sich nicht .

Es gab schon immer Schnelllevler und die gem√ľtliche Fraktion. Dank Veritas und Mandibeln hatte man als Dr√∂mmler zumindest eine kleine Chance voran zu kommen. Ausserdem kann man die Kraaniereier, die so nebenher auch gedroppt werden, prima nutzen um sich Waffen oder R√ľsten zu kaufen, da der Bedarf an R√ľhrei im Moment sehr hoch ist. Meine G√∂re ist dadurch gut ausger√ľstet und hat sogar noch bisserl Gold auf der Bank da es mir wichtiger ist meine Items zu haben und nicht in Windeseile die Inseln zu durchlaufen.
Den Schnelllevlern kann ich nur dankbar sein. Da es viele von ihnen gibt ist das AH mit guten Items zu einem mittlerweile vern√ľnftigen Preis gef√ľllt, oder man ist ganz mutig und geht auf den Marktplatz, dort bekommt man seine Sachen zu noch vern√ľnftigeren Preisen.

Aber genug der vielen Worte. Ich kann mich meinen vielen Vorrednern nur anschließen. Ich glaube auch nicht dass es dem Spiel gut tut solch tolle Neuerungen wieder abzuschaffen.

Was aber am wichtigsten ist, ihr vom AG-Team leistet wirklich tolle Arbeit und ich finde euren Mut dieses wunderbare Spiel am Leben zu erhalten toll.

Das von mir mit lieben Gr√ľ√üen
Emph
Emphoria
Landstreicher / Landstreicherin
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Feb 2011, 18:02

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Arash Jarib » Mi 28. Feb 2018, 12:56

Warum macht man keine Umfrage im Forum zu diesem Thema, und lässt die Spieler mit entscheiden?
Denn das was ich bisher gelesen oder gehört habe, fanden 90% der Spieler die Sache mit den Mandibeln und Veritas sehr gut.
BildWas wir sind, sind wir zusammen ~ in Liebe verbunden mit Tiana JaribIch werde meinen Weg pr√ľfen, mein Schwert sch√§rfen und mein Herz mit der notwendigen Beharrlichkeit f√ľllen,um der Herausforderung gerecht zu werden..~Bruder von Asharea Jarib, Stolzer Vater von Vido Jarib und Milan Jarib~
Arash Jarib
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 7. Apr 2011, 21:00

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Shannar » Mi 28. Feb 2018, 13:35

@Arash Jarib

das w√ľrde ich mir auch w√ľnschen
Shannar
Knecht / Magd
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2018, 12:51

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Cepheus DEV » Mi 28. Feb 2018, 14:08

Man tut hier gerade so, als ob wir nur gegen euch arbeiten, sowohl falsch als auch unfair. Interessant ist auch, das hier Spieler das Argument "Casual" benutzen, obwohl deren Online-Zeiten pro Woche bereits die Zeiten von wirklichen Casuals pro Monat √ľbersteigt. Also bitte die Kirche mal im Dorf lassen. Wir k√∂nnen gerne √ľber alternative M√∂glichkeiten zum leveln diskutieren oder √ľber die H√∂he der Mandibeln/Veritas (die im √ľbrigen so gering nicht bleiben), die Entscheidung Syrio anzupassen ist gefallen...Punkt! Gerade mit dem Wissen das ein Kolo kommen soll, ist es √ľberhaupt nicht mehr vertretbar so absurd hohe Erfahrungspunkte zu gew√§hren, hier m√ľssen wir auch klar zwischen finanzieller Entscheidung der Gesch√§ftsf√ľhrung und der Content-Entwicklung unterscheiden.

Was mich pers√∂nlich betrifft, so pflege ich nach M√∂glichkeit einen engen Kontakt zu euch Spielern, picke mir regelm√§√üig Spieler heraus, frage nach Testern, hole Feedback und W√ľnsche aus erster Hand. Nun da mal eine kleine Phase herrscht in denen wir nicht nach der Nase einzelner entscheiden, tut man so, als ob man euch b√∂ses will. Wirklich Leute, atmet mal tief durch ...
Zuletzt geändert von Cepheus DEV am Mi 28. Feb 2018, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Cepheus DEV
 

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Larini » Mi 28. Feb 2018, 14:39

Ich denke das Hauptproblem an der ganzen Sache ist, das alles halt schon ziemlich ausgelutscht ist...Ich zum beispiel finde i1 und i2 einfach nur nervig und langweilig, man kennt es halt einfach schon in und auswendig und ich persönlich fand es gut das man nicht mehr soviel Zeit auf diesen Insel verbringen musste. Persönlich fände ich echt schöner wenn es mehr alternativen gäbe, dein Ansatz mit den Expeditionen fand ich da wirklich gut, aber das sind halt leider auch alles Dinge die nicht wirklich schnell umsetzbar wären.

Noch besser fände ich es wenn man die alten Insel i1-i3 komplett umgestalten könnte, ich denke zwar nicht das dies wirklich geht, aber es wäre schön eine Entwicklung im Spiel selbst zu sehen, z.b. vorboten bzg. der 4ten Offenbarung. Naturkatastrophen oder ähnliches.

√úber kurz oder lang wird man sich ohnehin etwas √ľberlegen m√ľssen da der Platz in D4O ja nun mal nicht unendlich ist(wie auf PPS durch die privaten Inseln bemerkt wurde), das wird zwar wahrscheinlich Dialsoft ausbaden m√ľssen, aber das ist etwas was mir ein wenig im Hinterkopf rumspukt.

Haltet mich f√ľr doof wenn ihr m√∂gt aber , ich bin sicher ich bin nicht die einzige die es manchmal echt nervt,dauernd das gleiche zu machen..nat√ľrlich stehe ich mir da auch selbst im Weg , ich m√ľsste ja nicht mehr als einen Char spielen aber ich teste gerne mehrere Sachen aus, so weis ich bereits das ich mehrere Bogis und Hauer haben m√∂chte genauso wie Intis (Jeder nat√ľrlich anders geskillt.)

lieben Gruß Larini
Bild
Larini
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 123
Bilder: 2
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 20:59

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Tiana » Mi 28. Feb 2018, 15:57

Cepheus DEV hat geschrieben:... Wir k√∂nnen gerne √ľber alternative M√∂glichkeiten zum leveln diskutieren oder √ľber die H√∂he der Mandibeln/Veritas (die im √ľbrigen so gering nicht bleiben), die Entscheidung Syrio anzupassen ist gefallen...Punkt!


Ok, Punkt! Aber vielleicht noch eine Alternative?

Wäre es nicht möglich, Syrio so anzupassen, dass er Manibeln ab Level 25 nicht mehr annimmt und starkes Veritas ab Level 50 nicht mehr annimmt?

Wie man hier liest, geht es vielen einfach nur darum, die l√§stige Zeit auf i1 und i2 irgendwie zu √ľberstehen.

UND könnte man Syrio nicht so programmieren, wie Jarko/Araknor? Araknor nimmt ja nur ein selbstgeklopptes Zauberbuch, könnte Syrio nicht auch nur selbstgekloppte Items annehmen, so dass man die Möglichkeit gar nicht hätte, es sich mit einem anderen Char vorzukloppen?

Mal im ernst, lasst das mal auf i1 max. 10 Manibeln sein, die man beim leveln erhält und vielleicht auch 10 starkes Veritas, welches man durchs Leveln bei den Spinnen erhält, das macht den Kohl nicht fett... viel mehr fällt in dieser Zeit nicht. Habe gestern 8-9 Level auf der Spinnenwiese gemacht und habe 4 starke Veritas erhalten. Mir fehlen noch 10 Level bis 50, wenn jetzt nochmal 4 Veritas fallen, habe ich 8.

Es ist eine √ľberschaubare Summe der XPs, die man erh√§lt. Ich glaube nicht, dass es euch schadet, aber uns befriedigt es...

Oder ihr macht es so, dass jeder Spieler auf i1 max. 10 Mandibeln abgeben darf und jeder Spieler auf i2 max. 10 starke Veritas, danach reagiert Syrio nicht mehr.

Ich glaube, wenn man es möchte, dann gibt es auch andere Möglichkeiten. Wenn ihr es definitiv nicht möchtet, warum diskutieren wir dann noch? Dann sagt das bitte auch...


Cepheus DEV hat geschrieben:Gerade mit dem Wissen das ein Kolo kommen soll, ist es √ľberhaupt nicht mehr vertretbar so absurd hohe Erfahrungspunkte zu gew√§hren, hier m√ľssen wir auch klar zwischen finanzieller Entscheidung der Gesch√§ftsf√ľhrung und der Content-Entwicklung unterscheiden.


Ok, aber das Kolo steht auf i3 und ist eine andere Geschichte...


Cepheus DEV hat geschrieben:Wirklich Leute, atmet mal tief durch ...


Kann ich mal versuchen, ob's hilft? :D

Viel lieber wäre es mir, wir finden gemeinsam einen Kompromiss, mit dem alle leben können.
Zuletzt geändert von Tiana am Mi 28. Feb 2018, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
BildWas wir sind, sind wir zusammen ~ in Liebe verbunden mit Arash JaribEin Lächeln, ein Blick, ein Lachen im Wind... aufbraust und fegt, beruhigt sich dann legt.Wie der Wind ~ mal still und leise, mal laut und geschwind, berauschend und stark, aber auch warm und zart..
Tiana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 14. Dez 2010, 00:33

Nächste

Zur√ľck zu User Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast