Konstruktive Kritik

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Cepheus DEV » Mi 28. Feb 2018, 17:24

Tiana hat geschrieben:Wie man hier liest, geht es vielen einfach nur darum, die l√§stige Zeit auf i1 und i2 irgendwie zu √ľberstehen.


Dann w√§re es ein guter Ansatz mal im einzelnen darzulegen, was dieses "l√§stige" Gef√ľhl ausl√∂st. Lassen wir Mandibeln und Veritas mal f√ľr einen Moment unbeachtet, Quests wurden designed, Killquests, Sammelquests, Laufquest. Die 3 Grundpfeiler eines jeden Spiels und vorher lange Zeit nicht vorhanden gewesen. Fl√ľstertaverne ist noch verf√ľgbar und bleibt unber√ľhrt, obwohl alles in mir schreit, Gott...wer hat das verbrochen!? Aktuell gestaltet sich ein gewisser roter Faden auf Arakas den man sich je nach Lust und Bedarf selbst zurechtlegen kann. Er f√ľhrt an Orte die zuvor kaum besucht wurden bzw. dadurch neu belebt werden. Der Faden endet aktuell bei ca. Stufe 18 (mit kleinen Passagen des altbekannten Grindens dazwischen), Mandibeln und Veritas sollen die Kluft von 18-25 schlie√üen.

Bliebe noch Rabenfels, wo es nunja, nichts Neues zu vermelden gibt. Ein Questpaket war hier angedacht und sollte bereits in der closed Beta kommen, ebenfalls mit einem gewissen roten Faden. Hier sind wir ganz klar im Verzug, was den vielen Baustellen, kurzfristigen Plan√§nderungen und Sabotage Dritter geschuldet war bzw. ist. Dazu kommen selbst verursachte Fehler, die nach Behebung schreien, so ehrlich m√ľssen wir an dieser Stelle dann auch sein. Ein Entwicklerbrief lag bereits zur Ver√∂ffentlichung vor, nach dem letzten Meeting aber wieder obsolet. Das Berufesystem stellte uns kurz vor Release vor gewaltige und unerwartete Probleme, die lange andauernden Doppel EP taten dem Spiel auch nicht sonderlich gut. Das nur mal erg√§nzend bzw. zur Transparenz.

Womit wir nun eurerseits arbeiten k√∂nnen und wollen sind konkrete Vorschl√§ge bzw. Transparenz eurerseits. Was genau w√ľnscht ihr euch erg√§nzend zu Arakas bzw. was k√∂nnte euch den Aufenthalt auf Rabenfels angenehmer gestalten? Schneller, h√∂her, weiter ist keine Option, 2fach Sera wurde aus dem Grund gew√§hlt, das man eben weniger "immer das Gleiche" tun muss ;)
Cepheus DEV
 

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Shilana » Mi 28. Feb 2018, 18:18

Sch√∂n w√§re auf Rabenfels zwei-drei kleinere oder eine gr√∂ssere Questreihe, bei der man die wenig frequentierten Bereiche mit einbezieht und mit EP, Gold, oder diversen Items (siehe Gardist) belohnt.Rabenfels war f√ľr mich immer: Namenloser Barde, Flammi, Teleportquest und dann endloses Leveln. Klar gibt es auch hier und da kleinere Quest (Hofnarr, usw), aber jene sind meist nur ein Geduldsspiel und von der Art der Belohnung her derart, dass man doch lieber levelt. Zumindest bei mir fehlt da Teilweise der Anreiz.
Und zweifach Sera finde ich klasse und durchaus ausreichend. 5fach sorgt nur daf√ľr das man immer das gleiche 5mal tun muss (nach einer weile wird das √∂de) und wirklich merken tut man nix, weil Monster und Gebiete ja entsprechend angepasst werden. Von daher finde ich es klasse.
Zuletzt geändert von Shilana am Mi 28. Feb 2018, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Clan der Vampire
Benutzeravatar
Shilana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 128
Registriert: So 19. Dez 2010, 22:01

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Eldariel » Mi 28. Feb 2018, 18:22

Also vorab, ich habe es nicht so empfunden das hier entgegen die Spielerschaft agiert wird, mein Eindruck war eher es haben sich wenige lautstark beschwert √ľber zu schnelles leveln und kurz danach wurde Mandibeln/Veritas ge√§ndert, dies f√ľhrte bei mir zu dem Eindruck das nun halt eher etwas kurzentschlossen etwas schnell ge√§ndert wurde (Syrio rausgenommen, Mandibeln/Veritas entwertet)
Vorschläge zu Mandibeln/Veritas wurden einige gemacht, aber der Drops ist wohl gelutscht.

Zu Quests ect. : Ich habe glaube ich fast keine einzige der neuen Quests gemacht (Sei es Fl√ľstertaverne oder √§hnliches), was bei mir daran liegt, dass ich nicht jeden NPC der rumsteht mit Arbeit/Auftrag/Aufgabe anrede, die wenigen wo ich es probiert habe, haben entweder gar nicht reagiert oder mir mitgeteilt das sie mich nicht verstehen (z.B. der im Tempelkeller Felsriff).

F√ľr mich eine Hilfe was neue Quests betrifft w√§re es in nem Wiki in dem Unterpunkt Schicksalswind zumindest die Startnpcs neuer Quests und wo diese zu finden sind stehen zu haben. Auch sollte es nicht so wie bei dem Gardisten sein, dass wenn ich mir die Stichw√∂rter nicht notiere ich bei ner Quest nicht weiterkomme. Ich pers√∂nlich will kein Buch nebenher f√ľhren m√ľssen in dem ich mir aufschreibe wie/wo/was, daran habe ich keinen Spa√ü und ich denke damit bin ich nicht alleine.

Evtl. das ist aber auch Zukunftsmusik und aus anderen Spielen geklaut, w√§re es m√∂glich NPC's die Quests haben, die man noch nicht erledigt hat f√ľr den Spieler irgendwie zu markieren.

Zu den Roten Faden und Quests: F√ľr mich ist nen Roter Faden wenn eine Quest zu ner anderen f√ľhrt, das ganze sch√∂n in ne Story gepackt ist und ich dabei am besten auch noch die Insel kennenlerne, ohne das Gef√ľhl zu haben stundenlang durch die Pampa zu rennen ohne "aktiv" zu sein. Das Gef√ľhl kommt f√ľr mich bei der Crimsonscale Quest etwas auf aber ansonsten ansich bei keiner der Questreihen die ich bisher in D4O gemacht habe (Da fallen wie gesagt die meisten neuen nicht drunter, da ich nicht wei√ü wo sie anfangen und mir teilweise auch nicht klar ist was nun an alten/neuen quests ingame ist oder nicht)

Ja ich gebe zu ich bin faul geworden und fr√ľher war meine Frustrationstoleranz bei so Dingen auch noch wesentlich h√∂her. Und ich will mich beileibe nicht als Casual bezeichnen, auch wenn ich aktuell fast gar keine Zeit mehr im Spiel verbringe (aus unterschiedlichen Gr√ľnden).

Vorschläge:
H√∂hlen wie die auf i2 (Eish√∂hle) mit etwas mehr leben f√ľllen und zu einer Herausforderung machen (sollte auch als Doppelsera nicht solobar sein wie aktuell die Eish√∂hle), welche das Gruppenspiel auch entlohnt. Eventuell verbunden mit einer einmal am Tag (alle x stunden) wiederholbaren Quest welche am Ende z.b. ein Item wie Veritas oder √§hnlches ausspuckt. Das gleiche f√ľr i1 und i3. Eventuell Quests welche tats√§chlich aus R√§tseln bestehen (z.b. auch nur durch mehrere Spieler l√∂sbar weil Hebel oder so gleichzeitig bewegt werden m√ľssen. Falls m√∂glich auch schon auf i1/i2/i3 h√∂hlen einf√ľhren durch die man sich durchbewegt als Gruppe bei der am Ende ein "Boss" steht oder so. Keine Ahnung ob die Spielmechanik in D4O etwas wie taktische Spieltiefe hergibt im Sinne von weiche Effekten aus ect.

Evtl. den Autkionator entfernen und somit den Basar und die Interaktion der Spieler etwas mehr forcieren. Evtl. die Geschichte von D4O tats√§chlich weiterf√ľhren (als GM event oder √§hnliches) damit wieder Leben auf die Inseln kommt.

Allgemein eventuell irgendwie das √∂ffentliche Serverweite RP wieder f√∂rdern (da sind nat√ľrlich auch wir Spieler gefragt, aber das Gef√ľhl wie fr√ľher in einer bunten Rollenspielwelt herumzulaufen mit B√∂sewichten, Liebesgeschichten, Helden ect. welche auch meist irgendwie √∂ffentlich stattfanden und auch bekannt waren, vermisse ich irgendwie sehr. Viel scheint in kleinen privaten Channeln oder auch im Forum stattzufinden, in den Gebieten in denen mehr los ist rennt man meist von Mob zu Mob und hofft, dass die einem nicht von anderen abgenommen werden. Dadurch ist f√ľr mich die Spielewelt aktuell irgendwie sehr leblos, aber da kann mich mein empfinden auch t√§uschen, oder ich trauer zu sehr alten Zeiten hinterher)
Zuletzt geändert von Eldariel am Mi 28. Feb 2018, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Eldariel
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 41
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:32

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Shilana » Mi 28. Feb 2018, 19:12

du hast neben deiner Chatleiste ein Buchsymbol, da sind zumindest ein Teil der neuen Quests aufgef√ľhrt. Wie weit du damit bist , wo sie anfangen, usw.
Bild

Clan der Vampire
Benutzeravatar
Shilana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 128
Registriert: So 19. Dez 2010, 22:01

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Alamir » Mi 28. Feb 2018, 19:23

Warum ist in der Eish√∂hle ein Durchgang gesperrt.....ergr√ľndet sich mir leider nicht?

Was mir pers√∂nlich etwas fehlt sind Dailyquestreihen wo man am ende per Zufall ein f√ľr seine Klasse passendes Item bekommt und das f√ľr jede Insel, das Item sollte dann BoP sein und nicht gehandelt werden k√∂nnen.

Was ist mir Char√ľbergreifenden Lager, wurde schon mehrfach angesprochen auch wichtig wie ich meine.

Grinden muss man in jedem Spiel, also f√§llt das zumindest f√ľr mich raus, wenn man etwas haben will muss man es tuen sonst wirds nix ;)

Die Inseln vergrößern wenn möglich und etwas verändern wäre auch eine Option.

Bosse unregelm√§√üig auf den Inseln spawnen lassen die nur f√ľr Gruppen da sind und Levelgebunden auf den Inseln sich bewegen. Bedeutet das sie von keinem Char √ľber 25 auf I1 angegriffen werden k√∂nnen auch Hilfe von gro√üen durch Heilung ergibt keinen Loot bzw. man macht nicht genug Schaden usw.

Instanzierte Solodungeons wäre auch noch eine Option.

So das war erstmal mein Senf dazu. :)

lg
Bild
Familienoberhaupt und Scharfrichter
Wenn mich wer angreift kennt der Tod keine Gnade,
er schmeißt die Sense weg und steigt auf den Rasenmäher!!!
Benutzeravatar
Alamir
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 144
Bilder: 1
Registriert: Di 12. Dez 2017, 00:30

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Emphoria » Mi 28. Feb 2018, 21:05

@Ceph

Wie gew√ľnscht mein Senf zu den ersten Inseln.
I1 mag ich. Ein neuer Char, die Insel ist nett aufgeteilt, man kann spazieren gehen ohne Angst haben zu m√ľssen von einem Mob in den Tempel geschickt zu werden.
Die neuen Quests habe ich zum Teil angefangen, beendet oder ignoriert. Auch ich bin mittlerweile zu faul mir alles aufzuschreiben und im Quest cc nerv ich st√§ndig mit meiner Fragerei. (Hier mal ein dickes Danke an die unendliche Geduld meiner Mitspieler) Eine Aufh√ľbschung des Wiki w√§re daher echt klasse.
I2 ist seit meinen ersten Schritten auf Althea ein greul f√ľr mich. Ich hasse diese Insel aus ganzem Herzen. Dank der Gluri-Quest ist der Aufenthalt dort nicht mehr ganz so lang, aber immer noch schrecklich. Da ich am liebsten Krieger/Bogner bevorzuge kloppt man zuerst Feixen und dann Spinnen, Spinnen und nochmal Spinnen bis sie einem aus den √Ėhrchen wieder raus kommen und/oder man von tr√§umt. Da eine Quest einzubauen die die Zeit dort ertr√§glicher macht w√§re f√ľr mich echt toll.
Neue Levelgebiete nur f√ľr Gruppen f√§nde ich dagegen nicht so prickelnd. Ich laufe lieber allein √ľber die Inseln und tr√§um vor mich hin.
Kolo find ich kacke, aber wat mutt, dat mutt wohl.

Angreifen wollte ich keinen von euch, gibt in meinen Augen auch keinen Grund dazu.

In diesem Sinne
Emph
Emphoria
Landstreicher / Landstreicherin
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Feb 2011, 18:02

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Icke » Do 1. M√§r 2018, 07:21

Zu Arakas: habt Ihr super verbessert und interessanter gestaltet. Der Aufhenthalt ist nicht mehr nur nerv und es gibt auch nette Klassenbezogene kleine Beute, weiter so. Das mit den mandibeln und dem Veritas fand ich super, evtl. Stufe 20-25, die fand ich immer auf i1 gruselig langatmig.

Zu Rabenfels. Bitte Questreihen mit kleinen netten Belohnungen. Finde die Spinnenhöhle prima, da gibt es EP und manchmal goldige fette Beute. Rabenfels hat nur einen Nachteil ... man will endlich nach Steinbergen kommen.
Tipp f√ľr Emphoria: Es gibt einige andere Stellen wo man nicht nur Spinnen jagen muss und nebenbei mit Gl√ľck auch Gold verdienen kann. Die Idee mit dem starken Veritas und fetten EP find ich klasse, spart manches nervige warten auf ein up um besser zurecht zu kommen.

Macht weiter so, Ihr habt das Spiel schon erheblich verbessert:-). Danke daf√ľr.

Vorschlag: Wie w√§re es mit Questreihen √ľber alle drei Inseln um gebundene Klassenbezogene Items zu verbessern und der Inseln anzupassen.

Das war mein kurzer Senf:-).
Icke
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 123
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 16:38

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Marquet Bijou » Do 1. M√§r 2018, 08:37

Icke hat geschrieben:
Vorschlag: Wie w√§re es mit Questreihen √ľber alle drei Inseln um gebundene Klassenbezogene Items zu verbessern und der Inseln anzupassen.



Das fände ich auch super. Ruhig mal nen bissel was bei FZ klauen ;). Gruppen Quest ähnlich der Belagerung von Lichthafen wäre auch eine Möglichkeit.

Und was die Sera¬īs angeht vielleicht w√ľrde es da schon ausreichen ein wenig das Irrenhaus und den Seraphimwald anzupassen.
Bild
Marquet Bijou
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 31. Okt 2013, 20:51

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Tanuri » Do 1. M√§r 2018, 09:24

Cepheus DEV hat geschrieben:Interessant ist auch, das hier Spieler das Argument "Casual" benutzen, obwohl deren Online-Zeiten pro Woche bereits die Zeiten von wirklichen Casuals pro Monat √ľbersteigt. Also bitte die Kirche mal im Dorf lassen.



Was vielleicht auch daran liegt, dass momentan bei sehr vielen dieser erste Eifer f√ľr etwas "Neues" noch da ist und man versucht, jede freie Minute zu investieren. Wird sich auch wieder √§ndern. Trotzdem sollte/muss ja die Lust weiter geweckt werden, sich einzuloggen. Auch wenn der Reiz des Neuen ein wenig verflogen ist, man sich seinen Sera gebastelt hat etc. Daf√ľr ist dieser Thread ja auch eigentlich gedacht gewesen. Kein Angriff auf euch, sondern ein Feedback von uns.

Es ist mehrfach betont worden, dass ihr eine tolle Arbeit geleistet habt um der alten Dame wieder Leben einzuhauchen, wir w√ľnschen uns ja alle nur, dass es so weitergeht.

Jemand hatte das Wiki erw√§hnt, das f√§nde ich ein absolutes Muss! Ich habe auch keine gro√üe Lust/Motivation jeden einzelnen NPC anzureden bzw. zwischen mehreren Tagen mich dran zu erinnern, was der jetzt genau gesagt hat. Wenn ihr da irgendwie Hilfe braucht, schreit doch einfach mal. Bin mir sicher, es gibt hier gen√ľgend Leute, mich eingeschlossen, die da gerne helfen w√ľrden. Alleine ist das nat√ľrlich eine wahnsinnige Arbeit.

I1: Find ich toll, mochte ich schon immer. Man merkt auch richtig, wie es durch die Lagerkiste dort wieder belebt wird. Fr√ľher standen alle nur auf i3 rum und junge Chars waren bisschen einsam auf i1.

I2: Eine der frustrierendsten Inseln √ľberhaupt. Fand es als Mensch unendlich schwer, da irgendwie durchzukommen. Von den B√§umen sind, meiner Meinung nach, viel zu viele da und machen es einem unn√∂tig schwer. Auch hier w√§ren Quests, die einen sinnvoll √ľber die Insel jagen wirklich toll. Man lernt die Insel derzeit eigentlich nur kennen, weil man die Nexuskerben ablatscht.

Es sind sowieso schon so viele tolle Ideen gefallen. Glaube, uns ist allen klar, dass ihr nicht von heute auf morgen etwas herbeizaubern k√∂nnt. Au√üerdem ist die Rumprogrammiererei auch nichts, was man aus dem √Ąrmel sch√ľttelt, vor allem nicht unter den ganzen Voraussetzungen. Umso gro√üartiger ist es, dass ihr euch da rantraut und es eigentlich nur verbessern wollt :)

Aber ihr m√ľsst schon auch verstehen, dass es vielen bisschen gegen den Strich ging, als von heute auf morgen, ohne irgendein Kommentar die Mandeln/Veritas-M√∂glichkeit verschwunden ist... Aber das Thema is ja nun durch, muss man nicht nochmal aufw√§rmen ;)
Zuletzt geändert von Tanuri am Do 1. Mär 2018, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
BildUngesättigt gleich der Flamme,
Gl√ľhe und verzehr¬ī ich mich.
Licht wird alles, was ich fasse,
Kohle alles, was ich lasse,
Flamme bin ich sicherlich
Benutzeravatar
Tanuri
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 10:57

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Abbo » Do 1. M√§r 2018, 11:21

Hmmm, also Kolo kommt definitiv.
Sehr, sehr schade aus meiner Sicht. Was musste man sich auf PPS Gedanken machen, wie man seinen Char aufbaut, um sp√§ter, ab welchem lvl auch immer, im Sumpfland klar zu kommen oder um dort die Bosse besiegen zu k√∂nnen. Dar√ľberhinaus war es wichtig den Char so zu planen, dass er bei einem "angestrebten" lvl gut h√§ndeln zu k√∂nnen. Das war eben bei jedem Char ein anderes Ziel. Das alles f√§llt weg. Mit Kolo wird dann jeder 200. Super!

Retortenchars mit lvl 200 werden das Sumpfland erkunden. Dann gehts ja Problemlos *seufz*. In Zukunft reicht es also aus i3 zu erreichen - dann Kolo - dann sehen wir weiter.

P.S. √úber die zum Beispiel gew√ľnschten Tagesquests muss man sich f√ľr I3 dann auch keine Gedanken mehr machen, bzw. Arbeit ins Programieren stecken. Die macht dann eh keiner mehr, weil Kolo ja schneller geht. :geek:
Zuletzt geändert von Abbo am Do 1. Mär 2018, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Abbo
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Mär 2014, 17:41

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Cepheus DEV » Do 1. M√§r 2018, 11:31

Einmal kurz zum Thema Shop.

Es liegt mir ein klares Statement vor das die Zielsetzung lautet: Kostendeckung, alles dar√ľber hinaus ist Bonus.
Nat√ľrlich sind wir bem√ľht darum den Shop zu liefern, wir freuen uns auch √ľber den Eifer und die gro√üe Nachfrage die im Umkehrschluss finanzielle Unterst√ľtzung und Refinanzierung bedeutet. Das die Oberen Herren es damit nicht ganz so eilig haben, ist aus meiner Sicht nur ein weiteres positives Signal, so schwer das Warten hier und da auch f√§llt.

Was Aufgaben und Items auf Rabenfels betrifft, da ist noch eine Menge in Arbeit, mehr als ich an dieser Stelle durchblicken lassen darf, kann und will. Sumpfland und Drachenfeste werden allerdings zuerst geliefert, was eine Reaktion meinerseits auf die lange Phase der Doppel EP ist. Zu viele gro√üe Seras die sich nun langweilen, nicht wenige die deshalb erst gar nicht mehr einloggen. Die Durststrecke auf Rabenfels soll aber wie seinerzeit in der Closed Beta angek√ľndigt fester Bestandteil der Planungen sein. Und ja, wir scheuen auch kein "Diebstahl" von Finsterzahn, letztendlich auch weil ich den Inhalt durch die Zusammenarbeit mit Feixel und Ikelon sehr gut kenne und sie auf die Bed√ľrfnisse von SW zuschneiden kann.

Euer Feedback zu den Mandibeln und dem Veritas ging keines Wegs ins Leere, meine Aussage sollte nur unterstreichen, das eine √Ąnderung unausweichlich ist. Wie auch immer das Endprodukt dann aussehen mag.

Abschließend zum Kolo...

Ja, es wird kommen! Machen wir das Beste daraus und verhindern als ersten Schritt den Kolo-Bug :P
Cepheus DEV
 

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Shilana » Do 1. M√§r 2018, 13:00

Mal ein dickes Lob an der Stelle da lässt (ist ja auch Feedback).
Was mir aufgefallen ist, seit ich wieder aktiv bin ist die unglaubliche Kommunikation und Akzeptanz. Ihr werdet nicht m√ľde immer wieder auf W√ľnsche oder auch auf Kritik zu reagieren, ok....manchmal wohl auch zu fix und sicher sehr oft mit einem Augenverdreher, aber dennoch schafft ihr es immer wieder auf die User einzugehen. Ich weiss dass man ein solches Verhaltens seitens des Staffs und Entwicklung in vielen Spielen sehr lange suchen kann. Ihr bindet uns mit ein in die Entwicklung und tut alles was m√∂glich ist um den W√ľnschen gerecht zu werden.
Und ihr seid menschlich...womit ihr auch nie hintern den Berg haltet, was es leicht macht sich an euch zu wenden und euch ebenso zu begegnen wie der allgemeinen Spielerchar (ja, auch dies ist durchaus nicht selbstverständlich).
Und ihr tut dies in euer Freizeit! Etwas was viel zu oft und viel zu schnell √ľbersehen wird.
Ich hoffe nur, dass dieses Miteinander erhalten bleibt, denn alles andere wäre verdammt schade.

Also von mir hier mal:Danke und ihr macht das klasse!
Zuletzt geändert von Shilana am Do 1. Mär 2018, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Clan der Vampire
Benutzeravatar
Shilana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 128
Registriert: So 19. Dez 2010, 22:01

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 14:03

Also das mit dem Flammenarmband kann ich verstehen.

Vorschlag von mir:

Der Schaden wird als Mensch auf Stufe 75 beschränkt da ab dann eine WG möglich ist , nach WG 1 dann auf 80 angehoben usw.

Denke ab da erhöht sich dann das eigene Schadenspotential beim Charakter und verdrängt dann eben das Flammenarmband als Hauptschaden.

Vor allem sollte es nicht mehr auf andere Charaktere wirken.

Beispiel: Der einzige PvP Zauber f√ľr Weisheitsmagier im Moment ist Tr√ľmmer, der Schaden ist auf knapp 60 beschr√§nkt. Andere Erdzauber im Moment wirkungslos weil es genug Resistenzen etc. dagegen gibt. Jeder Erdmagier haut sich doch am Flammenarmband tot und auch Intis mit Manaschub. 50 Schaden gemacht und dann bis zu 200 kassiert w√§hrend der Andere nur rumstehen muss.

Und zu den Ausdauerprogrammen, hohe Ausdauer war schon immer was Besonderes und kein Standard und hat Ausdauer auch im wahren Leben gefordert und man hat es sich quasi wirklich verdient nachher das Polster an TP und AC. Will man das jetzt zum Standard machen dann verliert das an Wert und rennt jeder so rum dann weil w√§re ja bl√∂d dann wenn nicht. Also ich will schon das Antik, egal ob Waffe oder R√ľstung was Besonderes bleibt ! Und vor allem will ich nicht das ganze Klassen sinnlos werden weil antike Hauer oder Magier alles via Kraft des Armbandes t√∂ten dann und weil es nicht schnell genug geht dann auch noch Veritas ohne Ende fordern.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Eldariel » Do 1. M√§r 2018, 14:23

Weg editiert da nichts mit dem Thema zu tun.
Zuletzt geändert von Eldariel am Fr 2. Mär 2018, 15:28, insgesamt 1-mal geändert.
Eldariel
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 41
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:32

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 14:26

Habe als Hauer (Erstie) mit fast 40 erst Arakas verlassen, war so schon OP dann ohne Flammi aber Dank Mandibeln und XP-Bonus war Rabenfels √ľberfl√ľssig. Dann auf Rabenfels gleich zu den Spinnen und in 3 Stunden und 3 UPS dann 10 Veritas gefunden und erst mit 70 in 3 Tagen r√ľber nach Steinbergen und gestern in 3 Stunden 3 UPS und 10 i3 Veritas gefunden. Als Magier geht es eh noch 10x schneller durch AE auch mit dem finden dieser Sachen. Krank in 3 Tagen 2fach zu sein durch XP-Bonus, Veritas und Flammi. Klar ist das Geheime gross wenn der Twink nu nicht mehr so schnell ist aber warum Oberhaupt 1000 Welten erschaffen und die ganze M√ľhe wenn sich nur Alles auf Flammipl√§tze und EXP-Items konzentriert ?
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 14:39

Also fr√ľher konnten auch Bogner mehr steigern als nur St√§rke und Beweglichkeit, zB. BS tragen, Zauber benutzen zB. Heddern. Ne heute nur stur auf Beweglichkeit auf die Beiden Attribute setzen und dann Anpassungen fordern weil sie mit 25 Ausdauer da nur Leder tragen k√∂nnen. Da wird das Beste an Schaden aufs Einfachste geholt und dann solange geheult und erpresst bis es Items gibt die es sinnlos machen zB. auf Dose und Zauber zu gehen und noch schlimmer hier OOC und RP vermischen wo es doch nur ums OOC geht. Fr√ľher gab es Barbaren als Hauer, ja auch Leder-Bogis aus √úberzeugung. Heute nur noch Leute die Alles wollen und ja keine Entscheidung treffen m√∂chten oder k√∂nnen und Geschweige denn mit Nach- und Vorteilen leben. Die wollen die eierlegende Wollmilchsau und Alles gleichzeitig und noch schlimmer wenn die Devs und Co dann hier mit K√ľndigung oder finanziellen Verlust erpresst werden ! Ich mag Vielfalt statt Einfalt, mag mir auch was √ľberlegen m√ľssen oder ne Entscheidung treffen ! Das verbindet und ist echte Motivation am Ende und solche Spiele erfordern nu mal Zeit !

Leder-Bogis waren fr√ľher √ľbrigens reine PvP Twinks genauso wie die Hauer, die waren damals schon extrem zu spielen und sehr selten und das soll jetzt Standard werden ?
Zuletzt geändert von Samuel Irgendwas am Do 1. Mär 2018, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Alamir » Do 1. M√§r 2018, 15:18

Samuel Irgendwas hat geschrieben:Also das mit dem Flammenarmband kann ich verstehen.

Beispiel: Der einzige PvP Zauber f√ľr Weisheitsmagier im Moment ist Tr√ľmmer, der Schaden ist auf knapp 60 beschr√§nkt. Andere Erdzauber im Moment wirkungslos weil es genug Resistenzen etc. dagegen gibt. Jeder Erdmagier haut sich doch am Flammenarmband tot und auch Intis mit Manaschub. 50 Schaden gemacht und dann bis zu 200 kassiert w√§hrend der Andere nur rumstehen muss.


Das will ich sehen das ein Dunkelmagier am Flammi Selbstmord begeht, totaler Quatsch, Sry! Ich regeniere mit Seelendiebstahl und L80 um die 350 Life im Schnitt, wenn ich immer Levelgleich rechne spielt da das Flammenarmband keine Rolle.

lg
Bild
Familienoberhaupt und Scharfrichter
Wenn mich wer angreift kennt der Tod keine Gnade,
er schmeißt die Sense weg und steigt auf den Rasenmäher!!!
Benutzeravatar
Alamir
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 144
Bilder: 1
Registriert: Di 12. Dez 2017, 00:30

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 18:13

Aber √ľberlege mal, Du hast irgendwann nen schnellen Seelendiebstahl der Dir 350 Leben gibt. Am Ende gibt er Dir durch das Armband nur noch 150 Leben weil 200 Leben alleine durch das Armband abgezogen werden und Du nichts dagegen machen kannst und vielleicht die Seraphenauren die auch offensiv sind nicht vergessen. Ist doch witzlos im PvP dann oder ?

Stelle mir das als Weisheitsmagier vor, heddere wen und haue mich dann am Armband selber tot. Und wehe kommt hier Jemand das Erdmagier und Co keine PvP-Klassen sind. Es waren zähe Kämpfe damals ohne Band und mit Können, hat sich erledigt mit dem Armband wie heute ! Da das Armband mehr Schaden durch Nichtstun produziert als ich als Klasse und aktiver Spieler !

Nochmal, warum hat Tr√ľmmer nen Schadenscap bei 50-60 Schaden und das Armband nicht ?

Schon schön nen Hauer in Antik oder schlimmer noch, nen Pala, dann vielleicht mal zu heddern nach 30 Versuchen und sich, wenn es klappt, dann am Armband totzuhauen selber hehe.

Vor allem wie will man ne neue Insel dann entwerfen wenn eigentlich immune Mobs (gegen Feuer), dann mit dem Flammi gekillt werden können ? Ich will keine Inseln die nach irgendeinem Item ausgerichtet werden.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 18:25

Und die Veritas sind sind NICHT so selten wie man denkt, gestern 3 Stunden Gremlins I3 und fast 10 St√ľck da gefunden. Das Gleiche bei Spinnen und Co, nur Gobos I1 sind da sparsamer irgendwie daher die MandibelN leichter zu beschaffen sind.

Und muss recht geben, wenn die ganzen Inseln so mistig und öde sind, dann darf man das Spiel nicht mehr spielen weil irgendwann auch Steinbergen öde ist wenn man durch das Flammenband oder die Veritas aus Effizienz nur noch 3 Spots kennt oder als lohnend betrachtet ! Und genauso wirds dann auch mit Sumpfland enden, bäh wieder jeden Mob einzeln hauen, keine 3 Ups mehr pro Stunde, wieder gefordert sein ...bah geht garnicht ! Dann lieber wieder Steinbergen mit Flammi weil mache da ja 50mio Exp pro Stunde durch halb afk Kreise ziehen anstatt dann auf Sumpfland mit Können nur noch 10mio Exp !

Da werden maximal noch einmalig Mobs gefarmt die irgendwelche Items geben die man eh nur 1x braucht und dann nie wieder und dann ist die Insel wieder öde wenn Jeder Alles hat und kann und nachher nur noch mit dem Level gepost wird !

Die doppelte Exp ist toll, w√ľrde ich so lassen und echt mist das zu entfernen dann aber der Rest ist nicht so gut und zu viel des Guten auch wenn Twinks dann wieder l√§nger dauern. Sind doch keine neuen Spieler hier die meckern sondern nur gelangweilte Magier die sich nu irgendwelchen PvP-Mist da m√∂glichst schnell z√ľchten wollen und nu entt√§uscht sind das es nu nicht in ihren Zeitplan passt !
Zuletzt geändert von Samuel Irgendwas am Do 1. Mär 2018, 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Hontaron » Do 1. M√§r 2018, 18:32

Also.. als einer der H√∂heren Wissis aufm Server kann ich nur sagen das Flammi macht mir 0 Schaden.. mein Tr√ľmmer macht auch mehr schaden als deine Angaben Samuel.

Der Erdwissi war noch nie ne PVP maschinie.. daf√ľr gl√§nzt er im PvE.

Das Flammi macht auch meinem Bogi 0 Schaden. Das ist im PvP schon gut rausgenommen. Machst dus an schadest du dir im endeffekt nur selbst da das Flammi auch die gegnerische Seraaura auslösen kann und die Knallt im Normalfall richtig. Das selbe spiel mit den anderen Schildzaubern, spielen nur gegen dich im PvP.
Bild
Gildenleiter von Amici Novi
Gl√ľcklich Verheiratet mit Lina Dandelion
Benutzeravatar
Hontaron
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 157
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 08:38

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 18:41

Und mein Vorschlag eben, Flammenarmband auf das jeweilige Cap f√ľr ne m√∂gliche WG reduzieren ! 75, 80 usw.

Dann ist es Levelhilfe aber ersetzt nicht die Fähigkeiten des Charakters oder der Klasse und denke ab solch Stufe sollte man auch nen Mob so tot bekommen ! Ansonsten aushalten und freuen später !

F√ľr PvP deaktivieren das Armband weil es Hauptangriffszauber div. Klassen ad Absurdum f√ľhrt !

Bei Sumpfland Massenspawn verhindern so das aktiv gespielt werden muss !

Zum Spiel selber, Beispiel PTangh, geht kein Magier hin wenn er nicht muss weil gibt da nichts f√ľr Magier ausser f√ľr Twinks und die XP bekomme ich solo und ohne Stress und teilen m√ľssen woanders billiger und mehr !

Genauso mit anderen Bossen und Mobs, hab ich was ich will dann ist mir der Aufwand egal und muss und will nie wieder hin ! Mir egal ob Gruppe oder nicht, will nur das und weg und egal und egal wieviel KI da in M√ľhe programmiert wurde !

ICH f√§nde es sch√∂n wenn es bei Loot Zufallswerte geben w√ľrde, nicht berechend sondern Zufall, zb. nen Bersi beim Drop mal 10% mehr St√§rke macht oder 30%, oder statt Angriff Resis usw.

Dann muss man n√§mlich als *Effizienzfreak* √∂fters dahin, die Bosse und Co behalten ihren Reiz und auch der Handel. Da dr√ľcke ich auch mal bei der Balance gegen Monster und Co nen Auge zu aber erh√§lt die Spannung was bei Drop rauskommt und auch den Handel der durch eigene Orakelkisten eh am Ende ist.

W√§re zb. schon sch√∂n wenn nen Bersi als Zufallsdrop und mit Gew√ľrfel, statt St√§rke Wis oder Int erh√∂ht um die 25% da usw. oder Resis ! Mal nen Segen oder ne Steinhaut verpasst. Kann sch√∂n irre sein und unbalaciert aber macht die Sache richtig sch√∂n interessant ala Diablo !
Zuletzt geändert von Samuel Irgendwas am Do 1. Mär 2018, 18:53, insgesamt 2-mal geändert.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Hontaron » Do 1. M√§r 2018, 18:44

Samuel Irgendwas hat geschrieben:
ICH f√§nde es sch√∂n wenn es bei Loot Zufallswerte geben w√ľrde, nicht berechend sondern Zufall, zb. nen Bersi beim Drop mal 10% mehr St√§rke macht oder 30%, oder statt Angriff Resis usw.

Dann muss man n√§mlich als *Effizienzfreak* √∂fters dahin, die Bosse und Co behalten ihren Reiz und auch der Handel. Da dr√ľcke ich auch mal bei der Balance gegen Monster und Co nen Auge zu aber erh√§lt die Spannung was bei Drop rauskommt und auch den Handel der durch eigene Orakelkisten eh am Ende ist.



Datenm√ľll ohne Ende wenn du jedes item 50x mit verschiedenen Wertern erstellen musst.. deswegen ist doch erst der ganze +1 +2 +3 Kram aus den Berufen entfernt worden
Bild
Gildenleiter von Amici Novi
Gl√ľcklich Verheiratet mit Lina Dandelion
Benutzeravatar
Hontaron
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 157
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 08:38

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 18:49

Willst Du Spieler halten damit das Spiel lebt und interessant ist oder wird und nicht mehr so berechenbar oder Datenm√ľll verhindern ? Schalte die Server ab, dann gibts garkeinen Datenm√ľll mehr und das Spiel, das echt super geil ist, das ist weg !

Mag Dich Honta und Dankeschön nochmal und nicht böse gemeint egal gegen wen hier :)
Zuletzt geändert von Samuel Irgendwas am Do 1. Mär 2018, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Larini » Do 1. M√§r 2018, 18:53

Fr√ľher haben die Leute auch mehr gesteigert, aber inzwischen w√ľnschen sich einige das man die f√ľr den Bogi eigentlich vorgesehenen Attribute focusiert n√§mlich str/bew und dann zus√§tzlich noch ein wenig Ausdauer. Und die Bogir√ľstungen hauen es hier nun nicht raus, sie sind gut um den Standart von i1-i3 zu schaffen, aber doch nicht zu stark, als Bogi muss man immer aufpassen.

bzg. Hauer...Es mag sein das Hauer fr√ľher etwas besonderes waren, nicht viele haben sich die Arbeit gemacht aber ich pers√∂nlich finde es toll das nun auch 'Hauer ' Laien an die Klasse herangef√ľhrt werden und durch die neuen √Ąnderungen experimentieren k√∂nnen. Ich meine in jedem Spiel kann ich mir aussuchen welche Klasse ich spielen m√∂chte und normalerweise kommt man mit jeder Klasse durch den Hauptteil das Spieles durch.

Hauer habe ich jahrelang nicht anger√ľhrt und erst jetzt mit der Closed habe ich mich an einen heran gewagt, jedoch genaue vorgaben gehabt was dieser k√∂nnen sollte, n√§mlich mindestens komplett i3 √ľberleben und so baue ich alle meine Chars auf.

@Samuel : Ich weis nicht warum aber jedesmal wenn ich deine Posts lese werde ich das Gef√ľhl nicht los , das du dich etwas zu sehr mit deinem Hauer profilierst und deine Sichtweise als die einzig wahre ansiehst. Was st√∂rt dich den daran das auch andere nun einen Hauerchar spielen? Nur das diese nicht in dein Bild passen?
Ach und nochwas...es gibt hier eine Beitr√§g √§ndern Funktion im Forum ..du musst nicht dauernd neue Posts f√ľr 2 S√§tze machen, das Spamt nur alles voll.

zum eigentlichen Thema zur√ľck:

Ich f√§nde generelle Dayli Quests echt toll, da steckt viel Potenial drin das nicht genutzt wird. Eine Sache die mir auf Realmud gut gefallen hat, in LH hast du f√ľr alle Monstertypen die dort rumgeisterten einen Auftrag bekommen, der dich in geringen Mengen mit Gold und Ep belohnten (Ich glaube es waren ca 2-5k pro quest an ep.)
Da werden einige jetzt meinen 'aber d4o ist ja auch ein Grinder' aber zumindest bei mir sich in den letzten 15 Jahren viel ver√§ndert, Ich mag dieses stumpfe Monster hauen nicht mehr und besch√§ftige mich mit simplen einfachen Aufgaben,zwischendurch auch gerne mal was kompliziertes mit R√§tseln oder auch f√ľr Gruppen lieber.

Toll f√§nde ich auch mehr Questreihen √§hnlich dem G√ľrtel der Entwicklung(auch mit ein wenig Story), eventuell f√ľr Schmuck zum Beispiel, der bereits vorhandenen Schmuck voraussetzt.
Oder wie steht es mit Ruffraktionen in Verbindung mit den Berufen? Also das man zum beispiel von verschiedenen Völkern verschiedene Dinge lernen kann.

Grunds√§tzlich f√§nde ich es sch√∂n wenn man die Wahl haben k√∂nnte zwischen Grinden und Questen, aber ich verstehe nat√ľrlich auch wenn man sagt das man D4O so lassen m√∂chte wie es zurzeit ist (vom Spielprinzip), da es so etwas aus der Masse heraus sticht.
Zuletzt geändert von Larini am Do 1. Mär 2018, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Larini
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 123
Bilder: 2
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 20:59

Re: Konstruktive Kritik

Beitragvon Samuel Irgendwas » Do 1. M√§r 2018, 19:07

Hey Larini, ist Deine Meinung und Dein gutes Recht ! Nein profiliere mich nicht √ľber ne gewisse Klasse ! Mir gehts ums Prinzip, jede Klasse hatte damals ihre Reize und Vorteile und auch Nachteile und das wollt oder k√∂nnt Ihr Ihr leider nicht mehr ertragen. Ihr wollt die eierlegende Wollmilchsau die Alles kann und im PvP, weils das Ego betrifft, noch besser als alle Anderen !

Also wollt Alles, alle Vorteile usw. ohne was zu leisten weil denkt Euer Spass ist da Maßstab und Alles nachgeworfen werden muss. Ihr könnt garnicht mehr verzichten und wisst garnicht mehr was Spass und Motivation ist sorry.

Warst Du nicht auch Magierin im ersten Leben und später erst Hauerin ? Muss oder soll das so sein sich der Effektivität anpassen ? Wie blöde ist das in nem Spiel ? Kann funktionieren im Job oder Beziehung um sich wat zu beweisen aber in nem Spiel ?

Kann GM werden, mir nen privaten WoW Server hochziehen, Loot-Rate und Co einstellen oder bin in 2 Sekunden 200 und perfekt, aber warum ? Wo bleibt der Reiz ?

Was nichts gekostet hat das ist nichts wert weil es einem persönlich nicht mal Zeit und Geld gekostet hat und wird auch weniger geschätzt als was man sich selber verdient hat. Und dass ist das Problem wenn man den Leuten alles nachschmeisst, es wird egal sorry ! So auch D4O !
Zuletzt geändert von Samuel Irgendwas am Do 1. Mär 2018, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 21:31

VorherigeNächste

Zur√ľck zu User Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste