[FZ - KRIEGSERKL√ĄRUNG] Qui fodit foveam, incidet in eam

Hier k√∂nnt ihr eure RP¬īs weiterf√ľhren oder neue anfangen

Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Odessa » Mo 1. Jun 2015, 02:17

~Noch in der Nacht hatte die Diplomatin des Zirkels im Auftrag der Leitung ein Pergament angebracht, schon bald w√ľrde so mancher Narr die j√ľngsten und fatalen Fehler zu bereuen lernen~

Seiner lichten Exzellenz zum Gruße,

in j√ľngster Vergangenheit gab es einen √úberfall auf die Stadt Felsriff, deren Bewohner und die heiligen Tempelanlagen Artherks. Ein schwerwiegendes Vergehen das der Zirkel mit geballter Effektivit√§t vergelten wird und muss. Eine jede Handlung gegen Artherk, wird stets mit einer angemessen Reaktion beantwortet, die Entweihung der Tempelanlagen und Raubz√ľge durch die Stadt Felsriff lassen nichts anderes zu, als die gegenw√§rtige Elite der lichten Streiter in den Krieg zu beordern. Die fehlgeleiteten Anh√§nger des Chaos werden zur Rechenschaft gezogen!

Qui fodit foveam, incidet in eam
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt am Ende selbst hinein.

Die Bruderschaft des schwarzen Dolches brachte im Namen Ogrimars Schaufeln und hoben die Gräber aus, die Garde des Zirkels wird sie darin begraben.

Eine Liste von Streitern wird in K√ľrze ver√∂ffentlicht, die Speerspitze der Garde, Lord van Darc, gilt bereits in diesem Krieg als sicher.
Unsere Forderungen gegen√ľber der gesamten Kirche Ogrimars und deren Gemeinde lauten wie folgt...

5.000.000 Goldst√ľcke zur Behebung von Sch√§den in Felsriff und Tempel, anteilig darin enthalten sind Aufwandsentsch√§digung und Kosten f√ľr Handwerker
Weitere 5.000.000 Goldst√ľcke f√ľr jeden Gardisten des Zirkels
Eine weisse Kerze Artherks die bei dem Überfall zerstört wurde
Eine angemessene, √∂ffentliche Entschuldigung an der Stadtmauer, gerichtet an den B√ľrgermeister von Felsriff und die Kirche Artherks
Und zuletzt Auge um Auge, Zahn um Zahn, das kostbare Artefakt des Chaos, den Schreienden Helm Ogrimars.

gez. im Auftrag

Odessa


ooc on:
Wer erklärt den Krieg? - Vaboris van Darc + siehe RP Teil
Wer nimmt an oder lehnt ab? - Die Kirche Ogrimars
Art des Krieges? - KoS √ľberall wo PvP erlaubt bzw. technisch m√∂glich / Bei Ablehnung nach Serverregeln
Kriegsbeginn? - Bei Annahme bzw. Ablehnung, spätestens jedoch nach 48h
Kriegsende? - Nach Erf√ľllung der Forderungen
Forderungen? - Siehe RP Teil
ooc off
Bild

Erbin der Rubinklinge - Diplomatin des Zirkels der Magier
Odessa
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 06:06

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Martines Arakon » Mo 1. Jun 2015, 14:01

Die Kirche Ogrimars distanziert sich aus aktuellem Anlass von den Taten der Bruderschaft des schwarzen Dolches und behält sich bis zur Klärung den Eingriff in den Konflikt vor.
Ich als Priester werde nicht zulassen, dass die Last eines Krieges auf den Schultern junger Mitglieder unserer Gemeinde ausgetragen wird, die mit der Entscheidung der Tat die ihn ausgelöst hat nichts zu tun haben nur um die Kriegstreiberei Weniger zu befriedigen.
Ein jeglicher Anhänger der lichten Gemeinde, der dieses Schmähblatt als Anlass nimmt einen unbeteiligten Anhänger der Gemeinde Ogrimars anzugreifen, muss damit rechnen, dass er ohne Vorwarnung und wo immer er gefunden wird, durch meine Hand gerichtet wird.
Die Handlung des schwarzen Dolches obliegt in der Verantwortung lediglich der Bruderschaft.
Sowohl Ruhm als auch Schande des Konflikts lasten auf Ihnen.
Desweiteren ist die Partizipation an diesem Konflikt einem jeden weiteren Mitglied der schwarzen Gemeinde freigestellt der willens ist die Waffen zu ziehen und wird keine Folgen in aktuellen Untersuchungen nach sich ziehen.

gez. Martines Arakon
Bild
Dieser Sandkasten ist nicht gro√ü genug f√ľr uns beide!
Benutzeravatar
Martines Arakon
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Odessa » Mo 1. Jun 2015, 14:43

Ihr √ľbersch√§tzt euren Wert und untersch√§tzt die volle Tragweite jener Handlungen, gegen die der Zirkel nach wie vor vorzugehen gedenkt.
Die Taten wurden nach Zeugenaussagen im Namen Ogrimars vollzogen, dabei spielt es keine Rolle welches Banner gehisst oder welche
Parolen gedrescht wurden. Es entsteht der Eindruck ihr habt eure Schafe nicht unter Kontrolle, denn sie haben Löwen geweckt.

Es kann keinen Pakt zwischen Schafen und Löwen geben, darum habt ihr zwei Möglichkeiten.

Ihr √ľbernehmt die Verantwortung f√ľr eure Schafe und erfahrt die Gerechtigkeit Artherks, oder ihr erkauft euch den Frieden f√ľr die vermeindlich
Unschuldigen durch das Erbringen einer unserer Forderungen. Welche das ist, sei euch √ľberlassen! Doch dieser erkaufte, nur sporadisch erwirkte Frieden
f√ľr Euresgleichen, wird nur durch die Auslieferung derer erm√∂glicht, von denen ihr sagt sie seien f√ľr ihre Taten selbst verantwortlich!

Der diplomatisch schriftliche Teil neigt sich dem Ende zu und mit ihnen mein Einfluss auf das Bevorstehende. Wählt weise, ich erwarte eure Antwort und
gegebenenfalls die vollständigen Namen der Bruderschaft, die wir ansonsten durch Gold erkaufen können und werden.

gez. im Auftrag

Odessa
Bild

Erbin der Rubinklinge - Diplomatin des Zirkels der Magier
Odessa
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 06:06

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Martines Arakon » Mo 1. Jun 2015, 14:50

Ihr habt eine riesige Klappe f√ľr eine Person, die sich auf den Inseln nicht blicken l√§sst. Soviel zu den L√∂wen die sich in irgendeiner H√∂hle weit abseits verkrochen haben. Eure unversch√§mte Art der Federf√ľhrung √§ndert an meiner ausf√ľhrlichen Ausf√ľhrung nicht das Geringste nur weil ihr zu faul oder zu unf√§hig seid Unterscheidungen zu treffen.
Sucht mich persönlich auf wenn ihr alleine nicht fähig seid die Tragweite der Worte zu beurteilen.

gez. Martines Arakon
Bild
Dieser Sandkasten ist nicht gro√ü genug f√ľr uns beide!
Benutzeravatar
Martines Arakon
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Odessa » Mo 1. Jun 2015, 15:07

Wie aus den Schriftst√ľcken zu entnehmen war, agiere ich im Auftrag der Leitung des Zirkels. Sollte meine Art der Schriftf√ľhrung euch
irgendwelches Unbehagen bereiten, leite ich es selbstverständlich gerne an den Lord des Hauses van Darc weiter. Eure Möglichkeiten
werden dadurch jedoch nicht größer, mein Mentor ist ein Mann der Tat! Darum sollte eure geringste Sorge sein, wann und wie oft eine einfache
Diplomatin auf Althea verweilt.

Diese Zeilen waren meine Letzten, sollte die Diplomatie nicht fruchten, treten größere Persönlichkeiten an meiner statt.

gez. im Auftrag

Odessa
Bild

Erbin der Rubinklinge - Diplomatin des Zirkels der Magier
Odessa
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 06:06

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Martines Arakon » Mo 1. Jun 2015, 16:57

*ein letztes Mal trat Martines an die Stadtmauer um die Aush√§nge zu betrachten. Diplomatin wollte diese kleine Gehilfin allerdings sein und doch zeigte diese ungehobelte Bauerstochter lediglich den naiven Starrsinn einer unf√§higen Kriegstreiberin. Kurz √ľberlegte der Priester ob er das gro√üe Maul dieser Person ein weiteres Mal anprangern sollte. So lange sie sich nicht auf die Inseln traute verhielt sie sich wie ein Hund an der Leine der so lange das vorlaute Maul aufriss, bis man ihn losmachen w√ľrde und sich der Schwanz einzog. Der Priester hoffte, dass dieses sch√§ndliche Weib in Versuchung kommen w√ľrde den Krieg am eigenen Leibe zu sp√ľren bek√§me. Wenn nicht w√ľrde er daf√ľr sorgen. Schlussends verzichtete er auf ein weiteres Schriftst√ľck. Man kann nur mit dem diskutieren der Willens und vor allem f√§hig ist. Daf√ľr befand er seine Zeit zu kostbar. Zu seinem Diener sprach er lediglich*

Ob die Bruderschaft wo dieses Mal Stellung beziehen wird?....Wartens wir's ab

*er verlie√ü die Stadtmauer frohen Mutes und gelassener Stimmung. Ein Krieg w√ľrde ihn selbst nicht belasten und die Reihen Ogrimars barsten vor Vorfreude auf Blut. Ein Krieg bedeutete Chaos und das Chaos wollten sie*
Bild
Dieser Sandkasten ist nicht gro√ü genug f√ľr uns beide!
Benutzeravatar
Martines Arakon
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:20
Wohnort: Halle/Saale

Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Pares Kalyc » Mo 1. Jun 2015, 17:48

+ Der Bastard war auf dem Weg zum Dom Ogrimars, als er an den Aush√§ngen der Stadt vorbeikam. Diese des Zirkels und des Priesters fielen ihm, neben ein paar anderen ins Auge, weshalb er auf der R√ľckseite eines gebrauchten Pergamentes in Stichworten alles Wichtige aus diesen Aush√§ngen notierte. Pares ging davon aus, dass er zumindest Lionn im Felsendom antreffen w√ľrde, so dass auf diesem Wege auch die F√ľhrung des Dolches informiert werden konnte.
W√§hrend der Magus dann seinen Weg fortsetzte, erlaubte er sich das Gef√ľhl von aufkommender Zufriedenheit. Die ganze Arbeit in den N√§chten der vergangenen Wochen begann kleine, erste und sichtbare Fr√ľchte zu tragen. Weiteres k√∂nnte nun davon beeinflu√üt sein, was die Gespr√§che mit Priester Martines ergeben, so Lionn oder einer der Anderen schon mit Diesem hatte sprechen k√∂nnen . Doch ein Zeichen war gesetzt; man hatte Stellung bezogen und w√ľrde erneut Stellung beziehen - nat√ľrlich - aber wohl nur anders als wahrscheinlich erwartet wurde +
Bild
Benutzeravatar
Pares Kalyc
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 24
Bilder: 0
Registriert: Do 31. Jul 2014, 23:04

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Martines Arakon » Di 2. Jun 2015, 21:14

Da der Dolch sich nicht zum Konflikt √§u√üern m√∂chte oder sich mit der Tat √∂ffentlich r√ľhmen m√∂chte biete ich in meiner Position als Priester der Gemeinde Ogrimars an, mich zu Gespr√§chen mit der so genannten Diplomatin in Felsriff zu einer gew√ľnschten Zeit zu treffen.
Zudem habe ich ein Angebot zu unterbreiten, von welchem ich √ľberzeugt bin, dass die lichte Gemeinde Interesse daran findet.
Zählt bei Gelegenheit eure Mitglieder.

Ich erwarte eine baldige Nachricht von euch.

gez. Martines Arakon
Bild
Dieser Sandkasten ist nicht gro√ü genug f√ľr uns beide!
Benutzeravatar
Martines Arakon
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Vaboris van Darc » Di 2. Jun 2015, 22:22

Artherk zur Ehr,

nun denn Priester der Gemeinde Ogrimars, ihr habt meine Aufmerksamkeit ohnehin schon, doch das einer der Euren sich √ľberhaupt traut einem der Unseren unter die Augen zu treten, weckt sogar noch meine Neugier. Meine Sch√ľlerin, Lady Odessa, wird einem solchen Treffen nicht ausgesetzt, ihr werdet mit mir Vorlieb nehmen m√ľssen. Felsriff ist ein gewagter Ort doch stimme ich zu euer Angebot offen legen zu k√∂nnen. W√§hrend der gesamten Dauer dieses diplomatischen Gespr√§ches wird es keine Aus√ľbung von Gewalt unsererseits geben, die Tore stehen euch und einer Begleitung eurer Wahl offen, niemandem sonst. Ihr habt das Wort eines Ehrenmannes, das unter der Parlament√§rflagge keiner der euren zu Schaden kommen wird, sofern nichts anderes provoziert wird.


Vaboris van Darc
Leitender Erzmagus desZirkel der Magier
Bild
"Empty your mind. Be formless, shapeless, like water.
Now, you put water into a cup - it becomes the cup. Putting it into a tea-pot - it becomes the teapot.
Look, water can flow, or creep, or drip or crash. Be water, my friend.
"
Benutzeravatar
Vaboris van Darc
Adeliger / Adelige
 
Beiträge: 818
Registriert: Do 6. Mai 2010, 13:59
Wohnort: Mannheim
MyPage: Meine Seite

Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Lionn » Mi 3. Jun 2015, 17:54

*Bei Einbruch der Dämmerung wurde ein Pergament an den Aushang gebracht*

Seht hinauf
Die Hand der Majestät Ogrimars
Die erste Macht und der einzige Herr
Sie erhebt sich √ľber euch

Ein Gestirn kehrt zur√ľck
An den Platz der ihm geb√ľhrt
Ein Zeichen des Herrn
Der Stern des Chaos

Dort wo er die Erde ber√ľhrt
Werden wir stehen, Herr
Deinen Zeichen zu Folgen
Dein Werk zu tun

Was ist Ruhm und Ehre
außer vergänglicher Tand
gegen das Leuchten der Feuer
zur Ehre Ogrimars

Wir werden dort sein
√úberall und Jederzeit
Den Götzen zu brennen
Wieder und wieder


*Gesiegt war das Pergament mit dem Zeichen des Dolches*
Bild
Benutzeravatar
Lionn
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 17:44

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Vaboris van Darc » Mi 3. Jun 2015, 22:33

Aus den Gespr√§chen haben sich neue Umst√§nde ergeben, die beide Seiten zur Verhandlung veranlasst hat. Sofern beide Seiten ihren Teil der Verhandlungen erf√ľllen, werden ab dem morgigen Abend die Mitglieder, die zum Regime Arakon geh√∂ren, vom Krieg unversehrt bleiben. Daf√ľr wurden uns die Namen der Verursacher des √úberfalls √ľbergeben, welche fortan dem Krieg ausgesetzt sind und bis zur Erf√ľllung der Forderungen bleiben werden.

Vom Krieg betroffen bleibt die Gemeinschaft mit dem Namen: Bruderschaft des schwarzen Dolches
Gl√ľcklicherweise wurde, wie aus dem Schreiben jenes Phex zu entnehmen, der Krieg akzeptiert und dahingehend auch von uns als angenommen betrachtet.
Wir erwarten die Gegenforderungen, ab sofort herrscht Krieg!


Eine Liste der Streiter des Zirkels folgt.

Vaboris van Darc



ooc on:
Krieg wurde angenommen, Bedingungen siehe ooc Teil erstes Posting
ooc off:
Zuletzt geändert von Vaboris van Darc am Mi 3. Jun 2015, 22:36, insgesamt 2-mal geändert.
Leitender Erzmagus desZirkel der Magier
Bild
"Empty your mind. Be formless, shapeless, like water.
Now, you put water into a cup - it becomes the cup. Putting it into a tea-pot - it becomes the teapot.
Look, water can flow, or creep, or drip or crash. Be water, my friend.
"
Benutzeravatar
Vaboris van Darc
Adeliger / Adelige
 
Beiträge: 818
Registriert: Do 6. Mai 2010, 13:59
Wohnort: Mannheim
MyPage: Meine Seite

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Coshan » Do 4. Jun 2015, 09:32

*Die Arme vor seiner Brust verschränkt las der Bogner interessiert die einzelnen Pergamente.*
"Soso...hmm...ahja..." *kam murmelnd √ľber seine Lippen, wobei ihm das Gekritzel eines gewissen Lionn Phex seine besondere Aufmerksamkeit weckte.*
"Der schwarze Dolch..." *er schob seinen Hut leicht in den Nacken und ein leichtes Grinsen legte sich √ľber seine Mundwinkeln w√§hrend er in seinen Taschen nestelte und ein St√ľck Pergament und eine Feder hervorholte um dem ganzen Brimborium der schwarzen Gemeinde die Krone aufzusetzen und dem Gesp√∂tt Altheas preis zugeben.*

Der schwarzen Gemeinde Den Schwarzfl√ľglern zum Gru√ü!
An die Kohlenmonks,
besonders den stumpfen Zachel!

Wieder einmal erheitern Eure Schriften des Wahns meine Gem√ľter, besonders die Zeilen der Bruderschaft warmen Br√ľder.
Nun wollt Ihr tatsächlich wieder einmal raubend und mordiozeternd gackernd durch Felsriff gehumpelt sein?
Und? Erfolgreich und ruhmreich war Eure Tat trotz allem bei weitem nicht!
Mir deucht dass die der schwarze Gemeinde H√ľhnerhaufen mittlerweile eine Narrentruppe ohnesgleichen beherbergt.
Dann nennt sich dieser Spassverein auch noch -"Bruderschaft des schwarzen Dolches"-
...dabei w√ľrde der Name
-"Die scharfen warmen Br√ľder"-
wohl eher passen.
Es w√ľrde mich sehr erheitern, zusehen wie ich Eure Hintern mit Pfeilen bespicke bis Euer Aussehen das eines Stachelschweines gleicht.
Aber leider bekommt man ja Eure -"Helden"- selten zu Gesicht,
was wohl daran liegen mag dass Ihr vor lauter
Angst der Inkontinenz verfallt und Euch
in Eure Löcher verkriecht und nur dann auftaucht wenn kein Gegner anwesend ist.
Allenfalls im Kinderheim zu Lichthafen mag man Euch wohl antreffen,
wobei die dort anwesenden Kinder √ľber Eure -"Schauerm√§rchen" nur noch herzhaft lachen k√∂nnen.
Wie dem auch sei, eure sogenannte -"Aktion"- wird sich nun als eine Blase entpuppen
deren Knall beim Platzen Euch selbst hinwegfegen wird wie das vertrocknete Blatt eines Baumes im Wind.
Eure Wahnvorstellung dass die Gemeinde des Lichten Herrn und die √ľberlegene Kampfkraft
des Zirkels und dessen Garde
nun planlos in Eure Intrigen st√ľrzen w√ľrde....
weit gefehlt!
Der Tragweite Eurer Intrige seid Ihr nicht im geringsten bewusst!
Nicht einmal ansatzweise!
Legt Eure schwarzen Eier ins Nest der Kraaniere, dort w√ľrde man Euren Nachwuchs vieleicht
mit furzender Begeisterung empfangen,
was ich alledings in Anbetracht Eures eigenen Gestanks widerum stark bezweifle.
Wasser und Seife w√ľrden Euch auch nichts mehr n√ľtzen.

In diesem Sinne
Coshan



*Hier und Dort strich er einige Worte und ersetzte sie, nahm einen Pfeil und befestigte dies Pergament unter das großspurige Geschwätz des Dolches.
Wohlwissend dass diese Narrentruppe nun vollends zum Gespött Altheas wurde, sowohl in den Lichten Kreisen als auch, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, im Umfeld der Kohlenmonks.
Denn ausser ihren nichtssagenden Sprachrohren hatte der Dolch nichts zu bieten*
Zuletzt geändert von Coshan am Do 4. Jun 2015, 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
‚ÄěWeint nicht weil es vorbei ist, lacht weil es sch√∂n war.‚Äú
Coshan
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 20:10

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Nessaja Lor » Do 4. Jun 2015, 09:59

*Aufmerksam las sie die Pergamente um sich √ľber das geschehen Altheas zu erkundingen und vor allem √ľber das was in Felsriff passiert sollen sein soll.Das erste mal in Begleitung ihrer Tochter.
Als ich so jung war wie du,da wurden solche Taten wie sie die Bruderschaft durchgef√ľhrt haben soll in der Gemeinde gefeiert.So konnte man sein ansehen unter den getreuen steigern,heute verkriecht man sich und versucht sich mit Verrat von solchen Taten frei zu kaufen.*erkl√§rt sie ihrer Tochter* Ich m√∂chte nicht das du dich in irgendeiner weise in diese Geschichte hineinziehen l√§√üt,das sind keine wahren und wir werden uns auf die Aufgaben konzentrieren die uns der Lord auftr√§gt!*mahnent sieht sie ihre Tochter an. Wiederspruch,protest oder gar mi√üachtung ihrer bitte brauch die Bognerin nicht bef√ľrchten.Das Pergament des Menschen Bogners Namens Coshan l√§√üt nur ein kurzes l√§cheln in ihrem Gesicht auftauchen.
.oO Coshan,größte nervensäge Altheas lebt also auch noch Oo.
Bild



Ungekrönte Königin der Diebe
und Brunnenbesitzerin
Nessaja Lor
Gelehrter / Gelehrte
 
Beiträge: 464
Bilder: 1
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:51

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Ellina Kalyc » Do 4. Jun 2015, 14:30

~Elli hatte sich mit den anderen beraten wegen der Vorkommnisse an der Stadtmauer und der angeblichen Annahme des Krieges. Sie konnte aus dem Schreiben Lionns keineswegs eine Annahme des Krieges erkennen~


Ihr habt anscheinend etwas an den Augen meine Herren.
Wir haben diesen Krieg nicht angenommen und werden dies auch nicht tun.

gez. Ellina Kalyc
Diplomatin der Bruderschaft des Dolches
Bild

Stolzer Satansbraten von Kyriela Kalyc
Stolz auf ihren Mann Zsadist und ihren Sohn Pares
Ihre Familie besch√ľtzt sie mit ihrem Leben
Ellina Kalyc
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 109
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 07:23

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Coshan » Do 4. Jun 2015, 15:16

Und wieder einmal versucht sich
der Wurm von der Angel zu winden.
Es war nicht anders zu erwarten
und
es wird auch niemals anders zu erwarten sein.
Selbst die tapfersten Streiter des Kohlenmonks Ogrimar
werden durch diese Intriganten in den eigenen Reihen
des Dolches selber
niedergemacht und f√ľr unf√§hig denunziert.

In diesem Sinne
Coshan
‚ÄěWeint nicht weil es vorbei ist, lacht weil es sch√∂n war.‚Äú
Coshan
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 20:10

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Nessaja Lor » Do 4. Jun 2015, 19:46

*Ein weiteres mal,doch diesmal allein,besucht sie die Stadtmauer.Unter dem Schreiben des ihr bekannten Menschen der auf den Namen Coshan heißt,schreibt sie ein paar Worte*
Könnt ihr mir Namen nennen von jenen die ihr als tapfere Streiter bezeichnet?
Zuletzt geändert von Nessaja Lor am Do 4. Jun 2015, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Bild



Ungekrönte Königin der Diebe
und Brunnenbesitzerin
Nessaja Lor
Gelehrter / Gelehrte
 
Beiträge: 464
Bilder: 1
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:51

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Vaboris van Darc » Do 4. Jun 2015, 20:54

Die Verhandlungen sind f√ľr gescheitert erkl√§rt, jener Arakon zog es vor mir die Worte im Mund umzudrehen. Mit sofortiger Wirkung gilt der Krieg in seiner Gesamtheit gegen die Kirche Ogrimars und deren Gemeinde. Wer den B√§ren reizt, bekommt seine Pranken zu sp√ľren!

Vaboris van Darc
Leitender Erzmagus desZirkel der Magier
Bild
"Empty your mind. Be formless, shapeless, like water.
Now, you put water into a cup - it becomes the cup. Putting it into a tea-pot - it becomes the teapot.
Look, water can flow, or creep, or drip or crash. Be water, my friend.
"
Benutzeravatar
Vaboris van Darc
Adeliger / Adelige
 
Beiträge: 818
Registriert: Do 6. Mai 2010, 13:59
Wohnort: Mannheim
MyPage: Meine Seite

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Coshan » Do 4. Jun 2015, 22:42

An Nessaja aus dem Hause Lor

es handelt sich bei diesem Namen um Lionn Phex.
Er, einzig und allein war bereit sich der geballten Macht des Lichten Herrn entgegen zustellen.
Dies wurde jedoch von törichten Narren aus den eigenen Reihen des Dolches zunichte gemacht.
Die Familie Kalyc ist in ihrer Gesamtheit f√ľr ihre Feigheit auf ganz Althea bekannt und ber√ľchtigt.

Ich schliesse mich den letzten Worten des Lords aus dem Hause van Darc an und
w√ľnsche nun allen Anh√§nger des Kohlenmonks ein Frohes Sterben!

In diesem Sinne
Coshan
‚ÄěWeint nicht weil es vorbei ist, lacht weil es sch√∂n war.‚Äú
Coshan
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 20:10

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Martines Arakon » Do 4. Jun 2015, 22:43

Und so sehen wir was das Wort des ehemaligen Erzmagus wert ist.
Erbost √ľber seine eigene Unf√§higkeit die richtigen Worte zu w√§hlen bricht er sie.
Das ist also die ehrbare Lichtgestalt der weissen Gemeinde?
Wer soll euch noch folgen, wenn sie erkennen wie viel euer Wort wiegt?
Das Wort eines Ehrenmannes? Waren das nicht eure Worte?
Was ist euch eure eigene Gemeinde noch wert, wenn ihr so bereitwillig in blinder Verzweiflung die Worte brecht von denen ihr selbst behauptet immer zu Ihnen zu stehen?
Was sind euch andere Worte wert die ihr gegeben habt? Euren Mitstreitern, euren Bewunderern....eurem GOTT?!
Und was seid ihr euch selbst noch wert?

An diesem Tage zeigt ihr was das Wort der selbstverliebten weissen Gemeinde gegen√ľber dem Wort der niedertr√§chtigen Gemeinde Ogrimars wert ist.

Ihr zerbrecht an eurer eigenen Moral ... und wir begr√ľ√üen das Chaos!

gez. Martines Arakon
Bild
Dieser Sandkasten ist nicht gro√ü genug f√ľr uns beide!
Benutzeravatar
Martines Arakon
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Vaboris van Darc » Do 4. Jun 2015, 23:00

Ein Mann der Erpressung als Mittel nutzt um seinen Kopf zu retten, sollte nicht von Moral sprechen. Meine Worte waren unmissverständlich, ihr habt schlicht und ergreifend zu hoch gespielt und seht euch nun eurem Schicksal ausgeliefert. In den Ohren des Zirkels findet euer Geschwätz keinen Widerhall, das dumpfe Einschlagen auf die Köpfe der euren dagegen, wird unverkennbar hörbar sein! Erfahrt Gerechtigkeit, erfahrt die Macht der Streiter Artherks, erfahrt eiskalte Vergeltung!

Worte werden Taten weichen, wir sehen uns auf dem Schlachtfeld! Solltet ihr euch fragen wo ich zu finden bin, blickt nach oben, der Seraphim der triumphierend √ľber euch schwebt, bin ich.

Vaboris van Darc
Leitender Erzmagus desZirkel der Magier
Bild
"Empty your mind. Be formless, shapeless, like water.
Now, you put water into a cup - it becomes the cup. Putting it into a tea-pot - it becomes the teapot.
Look, water can flow, or creep, or drip or crash. Be water, my friend.
"
Benutzeravatar
Vaboris van Darc
Adeliger / Adelige
 
Beiträge: 818
Registriert: Do 6. Mai 2010, 13:59
Wohnort: Mannheim
MyPage: Meine Seite

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Martines Arakon » Do 4. Jun 2015, 23:30

So soll es sein.
Es ging nie darum meinen Kopf zu retten, denn ich d√ľrste nach dem Krieg.
Wir werden bereit sein, wenn ihr an euch selbst zerbrecht.
Und dieses herrliche Chaos wird mit Kontrolle beginnen...ihr wisst bereits welches Opfer ihr zu Beginn bringen werdet.

gez. Martines Arakon
Bild
Dieser Sandkasten ist nicht gro√ü genug f√ľr uns beide!
Benutzeravatar
Martines Arakon
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 3. Jun 2014, 08:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Aurinia Zerza » Do 4. Jun 2015, 23:48

Aurinia verfolgte mit großen Interesse die Zeilen auf an der Stadtmauer.
Sie machte sich auf den weg zu ihren zuhause um dort sogleich eine Nachricht an den Erzmagus zu schreiben.
Nat√ľrlich w√ľrde sie dem Zirkel im Kampf beistehen und genau das wollte sie nun Vaboris mitteilen.
je n√§her sie ihrem Haus kam um so schneller wurde ihre Schritte und voller Elan √∂ffnete sie die T√ľre.
Mit einen gekonnten Schwung landete ihre Umhang auf einem der St√ľhle und sie setze sich schnell an den Tisch um ein Pergament auf zusetzen.

Lieber Freund
Solltet ihr meine Unterst√ľzung im Kampf brauchen so werde ich an eurer Seite sein .

gez: Aurinia

Sie schnappte sich ihren Umhang und machte sich auf den Weg zur Stadtmauer .
Jeder sollte mitbekommen das die Familie Zerza hinter ihm steht .
Vielleicht könnte man so 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen und die falschen Zerzen gleich mit in einem Streich erledigen.
Mit geschickten Fingern heftet sie das Pergament unter die anderen.
Bild
Aurinia Zerza
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 7. Jan 2014, 20:48

Re: Qui fodit foveam, incidet in eam

Beitragvon Vaboris van Darc » Di 9. Jun 2015, 12:48

Causarum enim cognitio cognitionem eventorum facit!
Die Kenntnis der Ursachen bewirkt die Erkenntnis der Ergebnisse!

Die Schergen Ogrimars werden sich nicht durch Ignoranz, Verleugnung und Feigheit aus diesem Krieg winden. Ein Phex br√ľllt zum Angriff, eine Kalyc winzelt! Es erheitert mein Gem√ľt, wie die blo√üe Pr√§senz meiner Person und eine einfache Vollstreckung die Grundfeste derer Feinde zu ersch√ľttern vermag. Man stelle sich vor, was die durch meine Hand geschulte Garde, zu vollbringen im Stande sein wird.

"Wir werden dort sein
√úberall und Jederzeit
Den Götzen zu brennen
Wieder und wieder"

Die Worte des Verdammten könnten deutlicher nicht gewählt sein, einer Ursache folgt die Erkenntnis der Ergebnisse. Wehe den Besiegten!


Wir bedanken uns f√ľr die Unterst√ľtzung von Au√üerhalb, doch lehnen wir selbige, ebenso wie die Verantwortung f√ľr eine Einmischung grunds√§tzlich ab

Vaboris van Darc
Zuletzt geändert von Vaboris van Darc am Di 9. Jun 2015, 12:51, insgesamt 2-mal geändert.
Leitender Erzmagus desZirkel der Magier
Bild
"Empty your mind. Be formless, shapeless, like water.
Now, you put water into a cup - it becomes the cup. Putting it into a tea-pot - it becomes the teapot.
Look, water can flow, or creep, or drip or crash. Be water, my friend.
"
Benutzeravatar
Vaboris van Darc
Adeliger / Adelige
 
Beiträge: 818
Registriert: Do 6. Mai 2010, 13:59
Wohnort: Mannheim
MyPage: Meine Seite


Zur√ľck zu B√ľcherei der Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast